Die besten 8K Fernseher 11.2020

tvfindr Vitus
Vitus // tvfindr.com

Lohnt sich ein 8K-Fernseher oder nicht?

Eine 4K-Auflösung verbreitet sich immer mehr in deutschen Wohnzimmern, doch manchen ist das noch nicht genug. Du möchtest noch mehr Pixel und einen noch grĂ¶ĂŸeren Fernseher? Dann könnte ein 8K-Fernseher fĂŒr dich das richtige sein. Die Debatte darum, ob sich ein 8K-Fernseher schon lohnt, ist umstritten, da es noch nicht wirklich viele Inhalte fĂŒr solch eine Auflösung gibt. Auch solltest du beachten, dass eine 8K-Auflösung erst ab einer GrĂ¶ĂŸe von etwa 65 Zoll Sinn ergibt, da solche Fernseher einen Sitzabstand von mehreren Metern erfordern. Auf dieser Seite stellen wir aktuelle 8K-GerĂ€te vor und gehen auf die StĂ€rken und SchwĂ€chen ein.

Die Wahl des besten 8K Fernsehers ist nicht einfach. Zwar gibt es nicht viele Modelle auf dem aktuellen Markt, doch alle verfĂŒgbaren Modelle sind sehr leistungsfĂ€hig. Da sie jedoch verschiedene StĂ€rken bieten, lohnt es sich, nach den eigenen BedĂŒrfnissen zu unterscheiden. Auch muss man sich im Klaren sein, dass es fĂŒr 8K-Fernseher noch immer kaum Inhalte gibt, die ein Fernseher darstellen könnte. Zwar werben selbst Sony und Microsoft damit, dass ihre Next-Gen-Konsolen in einer 8K-Auflösung Spiele wiedergeben können, doch dahingehend fehlen Spiele, die in dieser Auflösung produziert werden. Auch weiß man dank einer Doppelblindstudie, dass die meisten Menschen den Unterschied zwischen 4K und 8K nicht wirklich erkennen können.

Hey! Wenn du ĂŒber unsere Links kaufst, unterstĂŒtzt du unser Projekt. Es kostet dich keinen Cent mehr! Vielen Dank im Voraus! ♄ LG, Kamil & Vitus

Der beste 8K Fernseher 2021: Sony ZH8

Sony ZH8 (75 Zoll)
Sonys 8K LCD TV
BildqualitÀt heller Raum
95%
BildqualitÀt dunkler Raum
72%
schrÀger Winkel
81%
HDR
87%
Filme & Serien
81%
Gaming
88%
Sport
89%
Ausstattung
94%

Sony ZH8 im Vergleich zu den Alternativen

Wertung v1.14

Sony hat in seiner Masters Series ein 8K-Modell, das sich durchaus sehen lassen kann. Dank seines 120Hz VA-Panel kann es eine 8K-Auflösung bieten und liefert ein tiefes und gleichmĂ€ĂŸiges Schwarz. Dank des Full Array Local Dimming und seinen 320 Zonen ist ein Kontrast von nur 4000:1 möglich, was an der X-Wide Viewing Angle Schicht liegt. Diese erweitert jedoch im Gegenzug den Betrachtungswinkel, der ohne diese Schicht beim ZH8 sehr schmal ausfallen wĂŒrde. Vor allem in hellen RĂ€umen macht der TV eine gute Figur, da er eine Spitzenhelligkeit von 2100 Nits erreichen kann. In dunklen RĂ€umen können seine OLED-Konkurrenten besser abschneiden.

Beim Sound jedoch kann der ZH8 durch das Acoustic Surface Audio Feature glĂ€nzen, da dadurch der Fernseher selbst zum Center-Speaker wird und der Sound direkt in der Bildmitte entsteht. ZusĂ€tzlich werden Formate wie Dolby Audio, Dolby Atmos oder DTS unterstĂŒtzt.

Der ZH8 ist außerdem mit einer HDMI 2.1-Schnittstelle ausgestattet und somit fĂŒr die kommende Konsolengeneration gewappnet. Dadurch wird [email protected] oder [email protected] ermöglicht. ZusĂ€tzlich ist eine Variable Refresh Rate vorhanden.

Außerdem kann sich der ZH8 nahtlos ins Smart Home einfĂŒgen und per Sprachbefehl via Alexa oder dem Google Assistant gesteuert werden. Auch Apple-GerĂ€te werden dank AirPlay unterstĂŒtzt, sodass du problemlos Inhalte vom Smartphone streamen kannst.

Sony ZH8 Pro / Kontra

  • 8K-Auflösung
  • Tiefes Schwarz
  • Kontrast: 4000:1
  • Full Array Local Dimming (FALD)
  • 320 Dimming Zonen
  • Max Helligkeit ~2100 Nits
  • Betrachtungswinkel
  • Kein VRR
  • Kein ALLM
  • Gibt 8K Inhalte nicht in kompletter 8K-Auflösung aus

Alternativen zum Sony ZH8 als 8K Fernseher

Alterantive
Low-Budget 8K 
Samsung Q800T (75 Zoll)
Gaming +3
Bild heller Raum -2
Ausstattung -7

Samsung mischt natĂŒrlich mit auf dem 8K-Markt und liefert mit dem Q800T QLED einen wirklich tollen Fernseher mit einer 8K-Auflösung. Mit seinem relativ gĂŒnstigen Preis eignet er sich hervorragend als Einstiegsfernseher in die 8K-Welt und dient zusĂ€tzlich als Allround-Talent. Trotz QLED-Technologie, macht der Q800T auch in dunklen Umgebungen eine gute Figur, wobei er durch das herausragende Reflextionsverhalten eine wundervolle Performance in hellen RĂ€umen liefert. Ein tiefes und vor allem gleichmĂ€ĂŸiges Schwarz kommt dank des 10 Bit VA Panel zustande mit einem Kontrast von ~1700:1, welcher jedoch dank Full Array Local Dimming auf 9200:1 vergrĂ¶ĂŸert werden kann. In Verbindung mit der maximalen Helligkeit von 1400 Nits und dem weiten Farbraum werden HDR Inhalte eindrucksvoll dargestellt und Highlights werden wundervoll in Szene gesetzt.

Auch der hohe Betrachtungswinkel sorgt dafĂŒr, dass man auch beim Schauen mit mehreren Leuten nicht auf eine gute BildqualitĂ€t verzichten muss. Einzig das fehlende Dolby Vision muss hier negativ bewertet werden, da HDR-Inhalte nicht dynamisch optimiert werden können. Auch das Motion Handling kann sich mit 120Hz sehen lassen, genau wie die Response Time von unglaublichen ~2ms, die fĂŒr einen QLED schon hervorragend ist. Ruckler oder andere BewegungsunschĂ€rfen können durch Zwischenbildberechnungen ohne Weiteres ausgebessert werden. 

Auch fĂŒr’s Gaming eignet sich der Q800T hervorragend, da sein Input Lag einer der geringsten ist, den wir bisher feststellen konnten. Die Bildwiederholrate betrĂ€gt bei 4K nur 10ms, was in Verbindung mit der tollen Response Time kaum zu Verzögerungen oder UnschĂ€rfen kommt, was beim Gaming ausgezeichnet ist. Andere Funktionen, die vor allem beim Gaming wichtig sind, wie eine Variable Refresh Rate, AMD FreeSync, Nvidia G-Sync und HDMI Forum VRR, werden unterstĂŒtzt. NatĂŒrlich besitzt der Q800T auch eine HDMI 2.1-Schnittstelle, um das beste aus den neusten Konsolen herausholen zu können. 

Leider kann das Soundsystem nicht ganz ĂŒberzeugen. Die integrierten 4.2.2 Kanal 70W Lautsprecher werden zwar laut genug fĂŒr normale RĂ€ume und auch die Höhen und Mitten sind gut aufeinander abgestimmt, sodass Dialoge sehr klar wiedergegeben werden. Doch leider sind die BĂ€sse vergleichsweise schwach, sodass nicht wirklich eine gute KinoatmosphĂ€re aufkommt, was vor allem bei Actionfilmen oder aber auch beim Gaming besonders auffĂ€llt. Der Q800T unterstĂŒtzt zwar HDMI eARC, wodurch unkomprimiertes Dolby Atmos via Dolby True HD unterstĂŒtzt wird, dennoch sollte man vielleicht ein externes Soundsystem in ErwĂ€gung ziehen. 

Die Smart-Features des Q800T können sich dagegen sehen lassen, wodurch sich der 8K-Fernseher nahtlos in dein Smart Home einfĂŒgt. Sprachsteuerung wird ĂŒber Alexa oder das etwas ĂŒberholte Samsung Bixby unterstĂŒtzt und fĂŒr den Datentransfer mit einem Apple-GerĂ€t unterstĂŒtzt der Samsung Fernseher AirPlay 2. Auch ist die App-Auswahl riesig und alle wesentliche Streamingdienste wie Netflix, Amazon Prime oder Disney+ sind bereits vorinstalliert. Auch ein Twin Tuner ist integriert, wodurch Funktionen wie Time Shift oder die USB Aufnahmefunktion unterstĂŒtzt werden.

Alterantive
 
LG SM9900 8K (75 Zoll)
Bild heller Raum -2
schrÀger Winkel -10

Auch LG kann mit seinem 8K-Fernseher punkten, jedoch muss man beim SM9900 Nanocell einige Abstriche machen im Vergleich zum Samsung-Testsieger. Dennoch kann der SM9900 ĂŒberzeugen und eignet sich dank des ausgezeichneten Reflektionsschutzes vor allem fĂŒr helle RĂ€ume. Das verbaute IPS Panel hat 10 Bit Farbtiefe, eine 120Hz Bilderwiederholrate und bietet so eine 8K-Auflösung von bis zu 7680 x 4320p. Die hauseigene Nanocell Technologie von LG gewĂ€hrt zudem einen großen Betrachtungswinkel. Jedoch ist der Kontrastwert bei Nanocell TVs nur mittelmĂ€ĂŸig und trotz Local Dimming Funktion kommt man nur auf einen Wert von 2500:1. Das fĂŒhrt leider dazu, dass es bei dunklen Szenen oft zu einem wahrnehmbaren Flickern kommt und bei hellen Szenen entsteht oft ein nerviges Blooming.

DafĂŒr ist jedoch das Motion Handling herausragend, sowie der niedrige Input Lag von 14ms und eine solide Response Time von 6ms. Dank des HDMI 2.1-Anschlusses eignet sich der SM9900 Nanocell wunderbar fĂŒr’s Gaming und ist damit gut gewappnet fĂŒr die kommende Konsolengeneration. Film- und Serienfans mĂŒssen leider mit einigen Nachteilen rechnen. Nicht nur die Farbgenauigkeit lĂ€sst zu wĂŒnschen ĂŒbrig, es kommt außerdem oft zu Unreinheiten bei der Farbwiedergabe und einem schwachen Gammawert, der Szenen heller erscheinen lĂ€sst, als sie sollten. Bei Inhalten mit niedriger Framerate kommt es dank der niedrigen Response Time oft zu Stutter, wodurch Bewegungen abgehakt dargestellt werden. Dank des zuvor erwĂ€hnten niedrigen Kontrastwertes ĂŒberzeugt der SM9900 nicht wirklich in dunklen RĂ€umen.

Der LG Fernseher kann jedoch beim Sound ĂŒberzeugen. Das eingebaute 2.2 Soundsystem mit 40 Watt Leistung gewĂ€hrleistet ein klares und rauschfreies Soundbild. Außerdem ist der Sound unglaublich ausbaufĂ€hig, da er DTS, Dolby Digital und Dolby Atmos kompatibel ist und somit alle gĂ€ngigen Formate unterstĂŒtzt, die man als Sound-Enthusiast bei einem Fernseher benötigt. Auch kann man mit dem Kauf einer hochwertigen Soundbar oder HiFi-Anlage echten Kinosound ins heimische Wohnzimmer holen.

Die besten 8K Fernseher im Vergleich

tvfindr
Bild heller Raum
Bild dunkler Raum
schrÀger Winkel
HDR
Filme & Serien
Gaming
Sport
Ausstattung
95%
72%
81%
87%
81%
88%
89%
94%
93%
83%
79%
83%
85%
91%
86%
87%
93%
65%
71%
80%
75%
92%
89%
83%
* Preise inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geÀndert haben können. Alle Angaben ohne GewÀhr.