Disney plus startet am 24.3. in Deutschland

Der neue Streaming Dienst Disney plus soll früher als geplant nach Deutschland kommen. Am 24. März können deutsche User die Klassiker aus der Disney Filmografie, sowie Disneys hauseigene Hitserie ”The Mandalorian” in den eigenen vier Wänden genießen.

Kosten und Vorteile von Disney plus

Ein monatliches Abo bei Disney+ wird den Kunden 6,99€ kosten. Ein Jahres Abo gibt es für 69,99€. Der neue Streaming Dienst ist dadurch minimal billiger, als etablierte Konkurrenten, wie Netflix und Sky. Für alle Frühbucher, die vor dem 24.3.2020 ein Jahresabo abschließen, erhalten außerdem einen Rabatt und zahlen für das gesamte Jahr bloß 59,99€.

Jetzt Frühbucher Rabatt sichern! >>>

Account Sharing

Ein weiterer Vorteil den Disney plus bietet, ist eine vergleichsweise großzügige Handhabung von ”Account Sharing”. Der neue Streaming Dienst gewährt dem Kunden mit einem einzelnen Monats- oder Jahresabo von vier verschiedenen Geräten gleichzeitig zu streamen. Im Vergleich zu Netflix, wo man mit einem gewöhnlichen Monatsabo von 7,99€, nur von einem einzelnen Gerät streamen kann, ist dies die deutlich attraktivere Option.

Beeindruckende Filmdatenbank

Disney plus am 24.3. in Deutschland
Disney plus am 24.3. in Deutschland. Frühbucher Rabbat sichern.© Disney

Disney entfernt nach und nach alle lizenzierten Werke aus der Datenbank von Netflix, Amazon Prime und Co., um diese auf der eigenen Streaming Plattform unterzubringen. Wenn man sich dann noch vor Augen führt, an wie vielen populären Marken Disney die Rechte hält ( u.a. Marvel und Star Wars ), dann wird einem schnell klar, dass Disney plus dem Kunden eine durchaus beeindruckende Filmdatenbank liefern kann.

Beim Start am 24.3. können Abonnenten auf ein Angebot von über 1000 Filmen zugreifen. Darunter befinden sich 500 Spielfilme, über 300 Serien, sowie exklusiv für Disney Plus hergestellte Inhalte. Star Wars Fans können sich beim Start die Episoden 1 bis 8 ansehen. Der neunte und letzte Teil (Der Aufstieg Skywalkers) wird laut Disney im Sommer 2020 nachgeliefert.

Grund zur Freude?

Das klingt alles super. Ungewiss ist jedoch, ob Disney bei der Herstellung von neuem Content einen ähnlichen Ehrgeiz an den Tag legen wird, wie Netflix und Amazon oder ob ihr Hauptfokus bei der Sicherung und Ausschlachtung ihrer bestehenden Marken liegt.

Lohnt sich Disney plus?

Die nächsten Monate und Jahre werden zeigen, wie sich Disney plus auf dem bestehenden Streaming Markt behaupten und wie viel Fokus auf die Herstellung von neuem, hochwertigen Content gelegt wird. Die Tatsache, dass Disney ihre eigene Streaming Plattform gestartet hat informiert zudem über einen Trend, der sich meiner Meinung nach in den nächsten Jahren vermehren wird.

Was bedeutet es für den Kunden, wenn jedes große Filmstudio beschließt ihre Produktionen für die eigene Streaming Plattform exklusiv zu machen? Muss man bei einer Unmenge verschiedener Anbieter angemeldet zu sein, um zukünftig seine Lieblingsfilme und Serien von zu Hause aus genießen zu können?

Alle Marvel Filme. Bald nur noch auf Disney plus.
Alle Marvel Filme. Bald nur noch auf Disney plus.

Für Disney Fans ein muss!

Wer ein Fan von der bisherigen Disney Filmografie ist, der kann bei Disney plus bedenkenlos zuschlagen. Die Account Sharing Option, sowie der niedrigere Preis gegenüber der Konkurrenz machen Disney plus zu einer attraktiven Streaming Option. Alle Kunden, die eine stetige Zufuhr von neuen, originalen Inhalten erwarten, sollten sich etwas mit ihrem Abo gedulden und abwarten, wie Disney die Produktion von neuen Inhalten handhaben wird. Bei weiteren Fragen oder Unklarheiten, kann man auf das Disney plus Hilfe-Center zugreifen, wo Disney alle spezifischen Fragen beantwortet.

This post is also available in: English

Das könnte dich auch interessieren ...

Bildnachweise: © © Disney
* Ungefährer Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.