LG OLED G2 vs Samsung S95B QD OLED Fernseher Vergleich 06.2022

In unserem Vergleich der absoluten High-End-Fernseher treten der LG OLED G2 vs Samsung S95B QD OLED gegeneinander an. Während allein schon der G2 mit seinem Gallery Design und einer Heatsink die Latte für OLED-Fernseher neu legen könnten, will sich der neuentwickelte S95B mit seinen selbstleuchtenden Mini-Pixeln nicht die Butter vom Brot nehmen lassen und als erster Samsung OLED überhaupt gleich auf ganzer Linie überzeugen. Wir sagen euch, wer diesen Kampf der Top-Modelle für sich entscheiden kann.

LG OLED G29
Samsung S95B QD OLED
vs
Hey! Wenn du über unsere Links kaufst, unterstützt du unser Projekt. Es kostet dich keinen Cent mehr! Vielen Dank im Voraus! ♥️

LG OLED G2 und Samsung S95B QD OLED im Vergleich – Welcher Fernseher ist der Bessere?

Reflexionen Icon
Reflexionen
Bildqualität in hellen Umgebungen und Umgang mit Reflexionen.
83%
LG OLED G29 65"
93%
Samsung S95B QD OLED 65"
Betrachtungswinkel Icon
Betrachtungswinkel
Bildqualität, wenn Sie schräg zum Fernseher sitzen - auch relevant, wenn Sie sehr nah vor einem großen Fernseher sitzen.
92%
LG OLED G29 65"
98%
Samsung S95B QD OLED 65"
SDR-Bildqualität Icon
SDR-Bildqualität
Bildqualität bei der Anzeige von Material in SDR, d. h. alles, was nicht HDR ist.
95%
LG OLED G29 65"
97%
Samsung S95B QD OLED 65"
HDR-Bildqualität Icon
HDR-Bildqualität
Bildqualität bei der Wiedergabe von Material in HDR, also alles von HDR, HDR10, HLG bis HDR10+ & Dolby Vision.
89%
LG OLED G29 65"
89%
Samsung S95B QD OLED 65"
Filme & Streaming Icon
Filme & Streaming
Nutzung des Fernsehers für Filme, Serien & Dokumentationen - sei es als Stream, Blu-ray oder im TV-Programm.
91%
LG OLED G29 65"
88%
Samsung S95B QD OLED 65"
Gaming Icon
Gaming
Spieleleistung des Fernsehers speziell für reaktionsschnelle Spiele mit Fokus auf PS5 und Xbox Series X
99%
LG OLED G29 65"
99%
Samsung S95B QD OLED 65"
Sport Icon
Sport
Eignung zum Anschauen von Fußball, Formel 1, Olympia und mehr, auch mit mehreren Personen
86%
LG OLED G29 65"
87%
Samsung S95B QD OLED 65"
Ausstattung Icon
Ausstattung
Smart TV-Funktionen, Anschlüsse und allgemeine Ausstattung des Fernsehers
90%
LG OLED G29 65"
84%
Samsung S95B QD OLED 65"
LG OLED G29 65"
Samsung S95B QD OLED 65"
Wertung v2.03
Fehler gefunden? Fehler gefunden?

LG OLED G29 2022

Flacher OLED mit Heatsink


Kühlkörper
Kühlkörper
OLED evo Panel
OLED evo Panel

Zusätzlich zum Evo Panel wurde der LG OLED evo G2 mit einer Heatsink für zusätzliche Kühlung bestückt und kann damit eine höhere Maximalhelligkeit erreichen. Darüber hinaus verfügt das Modell über ein OLED typisches Schwarz, einen erwartungsgemäß weiten Betrachtungswinkel und lässt in Sachen Ausstattung praktisch keine Wünsche offen. Das Gallery Design wurde ebenfalls überarbeitet und sorgt im Vergleich zum Vorgänger nun für einen noch schmaleren Rahmen.

Samsung S95B QD OLED 2022

OLED mit Mini-Pixel Technologie


QD-OLED Panel
QD-OLED  Panel
Schicht gegen Reflexionen
Schicht gegen Reflexionen

Der Samsung S95B ist das erste auf OLED-Technologie basierende Modell des südkoreanischen Herstellers. Im Gegensatz zur Konkurrenz arbeiten im S95B selbstleuchtende Pixel unter dem Marketingbegriff Quantum Dots. Diese sind deutlich kleiner und sorgen für eine präzisere Darstellung — ähnlich der Mini-LED Technologie bei QLED-Fernsehern. Wie bei einem High-End-Fernseher üblich, lässt das Datenblatt praktisch keine weiteren Wünsche offen.

Vergleich im Detail: LG OLED G2 oder Samsung S95B QD OLED

LG OLED G29 65" Zum Deal
Samsung S95B QD OLED 65" Zum Deal
Reflexionen Icon
Reflexionen Vergleich

Geht OLED ohne Spiegelung?

Typischerweise sind OLEDs in Sachen Spiegelungen durchaus anfällig. Auch in unserem Vergleich zwischen dem LG OLED G2 vs Samsung S95B QD OLED verhält sich das Thema nicht viel anders. Der G2 weißt zwar — trotz seiner äußerst beachtlichen Spitzenhelligkeit — weiterhin eine Anfälligkeit in diesem Bereich auf, steht bei dieser Übung aber insgesamt gut dar. Etwas weniger Reflexionen auf Kosten eines etwas schlechteren Schwarzwerts bei Raumlicht bietet euch der S95B auf seinem Panel an.

83%
Reflexionen
Reflexionen sichtbar
Keine Schicht gegen Reflexionen
Kontrast
unendlich :1
Max. Helligkeit
1170 Nits
Video-Technologien
93%
Reflexionen
Schicht gegen Reflexionen
Schicht gegen Reflexionen
Kontrast
unendlich :1
Max. Helligkeit
1250 Nits
Video-Technologien
Betrachtungswinkel Icon
Betrachtungswinkel Vergleich

Weiter Winkel garantiert

Wenig überraschend bringen beide Fernseher in diesem Bereich die Performance von OLED-Panels voll auf den Tisch und bieten euch einen weiten Betrachtungswinkel. Fernsehen in großen Gruppen ist unter diesen Voraussetzungen alles andere als eine Hürde. Abgesehen davon setzen beide Modelle in unserem Vergleich zwischen dem LG OLED G2 vs Samsung S95B QD OLED den Maßstab in Sachen Spitzenhelligkeit nochmals deutlich nach oben und gehören damit zu den hellsten OLED-Fernsehern auf dem Markt.

92%
Panel-Typ
OLED evo Panel
OLED evo Panel
Betrachtungswinkel
sehr weit
OLED Betrachtungswinkel
Reflexionen
Reflexionen sichtbar
Reflexionen sichtbar
98%
Panel-Typ
QD-OLED Panel
QD-OLED Panel
Betrachtungswinkel
sehr weit
OLED Betrachtungswinkel
Reflexionen
Schicht gegen Reflexionen
Schicht gegen Reflexionen
SDR-Bild Icon
SDR-Bild Vergleich

Mehr als genügend Helligkeit

Selbstverständlich verfügen beide Fernseher in unserem Direktvergleich vom LG OLED G2 vs Samsung S95B QD OLED über ausreichend Helligkeit, um Inhalte in SDR sichtbar gut darzustellen und Reflexionen in hellen Szenen auf ein Minimum zu reduzieren. Dabei ist die Leistungsaufnahme des LG OLED evo G2 geringer. Beim Farbraum wiederum hat der Samsung S95B die Nase vorn und kann in diesem Bereich Punkte für sich verbuchen.

95%
Panel-Typ
OLED evo Panel
OLED evo Panel
Kontrast
unendlich :1
Max. Helligkeit
1170 Nits
DCI-P3
78%
Energieverbrauch SDR
95 kWh / 1000 Stunden (EEK: F)
97%
Panel-Typ
QD-OLED Panel
QD-OLED Panel
Kontrast
unendlich :1
Max. Helligkeit
1250 Nits
DCI-P3
89%
Energieverbrauch SDR
140 kWh / 1000 Stunden (EEK: G)
HDR-Bild Icon
HDR-Bild Vergleich

Ein Niveau der Spitzenperformance

Die Bildleistung bei HDR-Inhalten liegt sowohl beim G2 als auch dem S95B auf einem absoluten Spitzenniveau und gehört zum Besten, was der Markt aufs heimische Display zaubern kann. Aufgrund des aggressiveren Automatic Brightness Limiters büßt der theoretisch etwas hellere Samsung an dieser Stelle etwas an HDR-Leistung ein und verzichtet — wie üblich — auf eine Dolby Vision Unterstützung.

89%
Panel-Typ
OLED evo Panel
OLED evo Panel
Kontrast
unendlich :1
Max. Helligkeit
1170 Nits
DCI-P3
78%
REC 2020
60%
Energieverbrauch HDR
213 kWh / 1000 Stunden (EEK: G)
Video-Technologien
89%
Panel-Typ
QD-OLED Panel
QD-OLED Panel
Kontrast
unendlich :1
Max. Helligkeit
1250 Nits
DCI-P3
89%
REC 2020
89%
Energieverbrauch HDR
252 kWh / 1000 Stunden (EEK: G)
Video-Technologien
Filme & Streaming Icon
Filme & Streaming Vergleich

Kinoerlebnis daheim

Mit Hilfe der OLED-Panels bringen beide Fernseher ein hervorragendes Bild in eure vier Wände. Einschränkungen müsst ihr in dieser Hinsicht kaum hinnehmen. Auch wenn der S95 bei Raumhelligkeit leichte Schwächen in puncto Schwarzwert an den Tag legt, meidet das Modell Spiegelungen etwas besser und eignet sich dadurch eine Spur mehr, um eure Lieblingsserie oder den neusten Blockbuster auch bei normalen Lichtverhältnissen zu genießen.

91%
HDR-Bildqualität
SDR-Bildqualität
Umgebung & Reflexionen
Tuner
Analog (NTSC/PAL/SECAM) DVB-T DVB-T2 DVB-C DVB-S DVB-S2
Twin Tuner
Audio
4.2 Kanäle mit 60 Watt
Audioformate
HDMI ARC / eARC
/
88%
HDR-Bildqualität
SDR-Bildqualität
Umgebung & Reflexionen
Tuner
Analog (NTSC/PAL/SECAM) DVB-T DVB-T2 DVB-C DVB-S DVB-S2
Twin Tuner
Audio
2.2.2 Kanäle mit 60 Watt
Audioformate
HDMI ARC / eARC
/
Gaming Icon
Gaming-Leistung Vergleich

Besser gehts nicht!

Beim Thema Gaming in unserem Duell zwischen dem LG OLED G2 vs Samsung S95B QD OLED schöpfen die Hersteller der beiden Top-Modelle absolut aus dem Vollen. Demnach wartet auf euch ein umfangreiches Ausstattungspaket mit zahlreichen Funktionen. Unterstrichen wird das Rundum-sorglos-Paket durch eine hervorragend kurze Eingabeverzögerung und eine schnelle Response Time auf beiden Seiten. Für die notwendige Synchronisation mit der Bildrate sorgen VRR via AMD FreeSync und Nvidia G-Sync

99%
Frequenz
120Hz
Response Time
ca. 0.2ms
HDMI 2.1
4x Anschlüsse
Variable Refresh Rate
Input Lag [email protected] +HDR
ca. 13ms
ca. 6ms
99%
Frequenz
120Hz
Response Time
ca. 0.3ms
HDMI 2.1
4x Anschlüsse
Variable Refresh Rate
Input Lag [email protected] +HDR
ca. 10ms
ca. 5ms
Sport Icon
Sport Leistung Vergleich

Machen auch beim Sportprogramm eine gute Figur

Ob ihr das kommende Sportereignis nun auf dem S95B oder lieber dem G2 verfolgt, spielt kaum eine Rolle. Beide schlagen sich auch in diesem Bereich ausgezeichnet und warten dank 120 Bilder pro Sekunde und einer überzeugenden Darstellung von größeren Farbflächen auf. Das schnelle Ansprechverhalten des Panels hebt das Erlebnis weiter an und sorg auch bei schnellen Bewegungsabläufen für den nötigen Durchblick.

86%
Frequenz
120Hz
Response Time
ca. 0.2ms
DCI-P3
78%
87%
Frequenz
120Hz
Response Time
ca. 0.3ms
DCI-P3
89%
Ausstattung Icon
Ausstattung Vergleich

Umfangreiche Zusatzausstattung

Nachdem LG die Versionsnummer seines Betriebssystems an das aktuelle Jahr angepasst hat, habt ihr es beim LG OLED G2 nun mit webOS 22 zutun. Dort navigiert ihr mittels bekannter Magic Remote unkompliziert durch die Menüs oder könnt eure Befehle über die neue Hands Free Voice Control ohne zusätzliche Peripherie an die ThinQ AI übermitteln.

Beim Samsung S95B findet die Navigation über das hauseigenen Tizen Betriebssystem in der Version 7.0 statt. Dieses Jahr leider etwas überladen ausgefallen und nicht anpassbar. Über ein großes App-Angebot dürft ihr euch bei beiden TVs freuen und bekommt zudem weitere Funktionen wie Timeshift und Apple Airplay.

Allerdings müsst ihr beim Samsung auf die Homekit Funktion verzichten. Diese ist dem G2 von LG vorbehalten. Bei beiden Modellen komm jeweils ein Mehrkanalsystem mit Dolby Atmos zum Einsatz.

90%
Betriebssystem
webOS 22
Bluetooth
Twin Tuner
Integrierte Soundbar
Audio
4.2 Kanäle mit 60 Watt
HDMI ARC / eARC
/
Audioformate
USB-Aufnahme PVR
HDMI 2.0
HDMI 2.1
4
USB 2.0
3
USB 3.0
Ethernet RJ45
1
3.5mm Klinke
Digital optisch
1
Ci+ Slots
Ci+ 2.0
Timeshift
Apple Airplay
Apple Homekit
Assistenten
Google Assistant
integriert
Amazon Alexa
integriert
Ambilight
One Connect Box
84%
Betriebssystem
Tizen 7.0
Bluetooth
Twin Tuner
Integrierte Soundbar
Audio
2.2.2 Kanäle mit 60 Watt
HDMI ARC / eARC
/
Audioformate
USB-Aufnahme PVR
HDMI 2.0
HDMI 2.1
4
USB 2.0
2
USB 3.0
Ethernet RJ45
1
3.5mm Klinke
1
Digital optisch
1
Ci+ Slots
Timeshift
Apple Airplay
Apple Homekit
Assistenten
Google Assistant
integriert
Amazon Alexa
integriert
Ambilight
One Connect Box
Du hast einen Fehler gefunden und möchtest uns darauf hinweisen? Fehler melden

Unser Fazit:
Zusatzkühlung vs. Mini OLEDs

Trotz zusätzlicher Kühlung in Form einer Heatsink schafft es der G2 in unserem Vergleich LG OLED G2 vs Samsung S95B QD OLED zumindest nominell nicht an die Spitzenhelligkeit des QD-OLEDs heranzukommen.

Die vermeidlich bessere Luminanz des S95B wird allerdings vom etwas aggressiveren Automatic Brightness Limiter ein Stück weit ausgebremst und bringt das OLED Modell von LG damit wieder zurück ins Spiel. Das sorgt für ein enges Bewertungsrennen, bei dem sich beide Fernseher kaum etwas schenken.

Insgesamt bewegen sich beide Modelle auf einem echten Top-Niveau und gehören eindeutig zu den besten Fernsehern überhaupt. Aufgrund der etwas besseren Helligkeitswerte gepaart mit dem reflextionsbeständigerem Panel des S95B ist der QD OLED einen Schritt vorn.

Samsung S95B QD OLED 2022
92%
Samsung S95B QD OLED
  • Unvergleichbare Bildqualität
  • Strahlende Farben
  • Perfektes Schwarz & unendlicher Kontrast
  • Blickwinkelstabil
  • Tolles Reflexionsverhalten
  • Umfängliche Ausstattung
  • Alle Gaming Features für aktuelle Spielekonsolen
  • Geringes Burn-In Risiko
* Ungefährer Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können.
Alle Angaben ohne Gewähr. Alle dargestellten Marken, Designs und Logos sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.