Metz Blue S9A OLED

80 %

Das deutsche Traditionsunternehmen Metz war jahrelang bekannt für hochwertige TV-Produkte in höherer Klasse aus deutscher Produktion. Jetzt kommt die Marke Metz Blue in Kooperation mit dem chinesischen Hersteller Skyworth hinzu. Die Fernseher von Metz Blue richten sich an die Mitte des Marktes und punkten mit moderatem Preis. Wir haben uns das Flaggschiff Metz Blue S9A, das sogar den Innovationspreis Plus X Award abgestaubt hat, einmal ganz genau angeschaut.

Verarbeitung und Design des Metz Blue S9A

Das unkonventionelle und doch schicke Design des Metz Blue S9A fällt sofort auf. Er verfügt zwar über einen Standfuß, der den Bildschirm einige Millimeter vom Boden abhebt, doch eigentlich ruht er auf einer Stütze, die aus der Rückseite des Geräts ausgeklappt wird. Das verleiht dem Fernseher ein elegantes Erscheinungsbild. Hochwertigere Materialien wie Holz sind allerdings den hochpreisigeren Modellen von Metz Classic vorbehalten. Unter dem Bildschirm ruht eine eingebaute Soundbar, die über ein 2-Wege-Bassreflexsystem und sechs nach vorne abstrahlende Lautsprecher verfügt.

Bildqualität: Maximaler Kontrast und tiefstes Schwarz

Wie von OLED Fernsehern gewohnt, ist mit einigen unübertrefflichen Bildeigenschaften zu rechnen. Der Kontrast ist so gut wie ∞:1, was auf die Natur von OLED Panels zurückzuführen ist. Da einzelne Pixel abgeschaltet werden können, können benachbarte Pixel entweder ganz abgeschaltet sein oder mit 100% Leuchtkraft emittieren. Erstere Eigenschaft ergibt außerdem ein perfektes Schwarz, was andere Technologie vergebens nachahmen.

Außerdem ist der Betrachtungswinkel extrem weit: Selbst beim Zuschauen von der Seite nimmt die Bildqualität kaum ab. Das Panel kommt übrigens von LG Display. Leider werden keine dynamischen HDR-Formate unterstützt, was nach eigener Aussage des Herstellers aktuell “noch nicht von Relevanz” ist. Bei den kommenden Generationen würde das allerdings vertieft werden – daher dürfen sich Enthusiasten freuen. Bislang unterstützt der S9A sowohl HDR10 als auch HLG. Wer mehr braucht, kann einen Blick auf den Philips 804 werfen.

Interview mit Metz auf der IFA 2019

Im Rahmen der IFA 2019 haben wir mit Thomas Billing, Product Trainer von Metz & Metz Blue, gesprochen und ein Videointerview geführt. Er führte uns freundlicherweise durch das aktuelle Metz & Metz Blue Lineup. Der S9A ist natürlich auch mit dabei! Wie das war, seht ihr im unten stehenden Video.

Motion Handling funktioniert sehr gut

Auch in Sachen Motion Handling ist der Metz Blue S9A so gut, wie man es von einem OLED erwarten würde. Das Panel erlaubt eine Reaktionszeit von unter 1ms, wodurch selbst schnelle Inhalte ohne merkliche Verzögerung dargestellt werden können. Motion Blur gibt es hier quasi nicht. Allerdings muss erwähnt werden, dass es bei solchen Reaktionswerten unter gewissen Umständen zu Stutter und Judder kommen kann. Zum Beispiel bei Kinofilmen, die in der Regel mit 24 Bildern pro Sekunden aufgenommen werden, kann es passiert, dass das Bild bei langen Schwenks stottert.

Gaming auf dem Metz Blue S9A

Anders als bei anderen Fernsehern, wie zum Beispiel dem LG C9, liegt Gaming bei sowohl Metz Classic als auch Metz Blue nicht im Vordergrund. Er verfügt nicht über HDMI 2.1, wodurch es kein VRR durch FreeSync oder G-Sync gibt. Außerdem ist kein 4K @ 120 Hz möglich.

Auch der Input Lag ist etwas höher, als beispielsweise beim C9 oder auch beim LG SM9000. Konkurrenzgeräte können das wesentlich besser, daher empfehlen wir, euch spezialisierte Gaming-Fernseher anzuschauen, wenn euch Zocken sehr wichtig ist.

Sound: Hier geht noch etwas

Der Klang des Metz Blue S9A ist trotz der eingebauten Soundbar durchschnittlich. Übrigens werden nur Soundformate von Dolby unterstützt – DTS gibt es hier nicht. Wer Surround Sound braucht, dem steht Dolby Digital sowie Dolby Digital Plus zur Verfügung. Das dynamische Raumformat Dolby Atmos kann zumindest durchgeschleift werden, wodurch sich die Erweiterung des Soundsystems um Dolby Atmos Lautsprecher oder einer HiFi-Anlage lohnt. Nach oben abstrahlende Lautsprecher gibt es leider nicht!

Verbesserungswürdige Smart TV Features

Anders als andere aktuelle OLED Fernseher mit Android TV läuft der Metz Blue S9A auf Basis von Android 8.0 Oreo. Es funktioniert flüssig und die Bedienung verursacht keine Probleme. Bedauerlich ist, dass es Netflix und YouTube gibt, aber leider kein Amazon Prime Video. Mit der Verwendung von Drittgeräten, wie eines Amazon 4K Fire TV Stick, kann sich hier ausgeholfen worden. Hardwarebedingt ist das Upgrade auf Android 9.0 Pie nicht möglich. Dank des Google Play Stores ist die Auswahl der Apps sehr groß – außer eben Amazon Prime Video. Außerdem kann man den Fernseher per Sprache via Google Assistant bedienen.

This post is also available in: English

Das erste Metz Blue OLED Flaggschiff

Der Metz Blue S9A ist ein eher durchschnittlicher OLED Fernseher. Die Bildqualität, der Kontrast und der Betrachtungswinkel erzielen wie gewohnt fantastische Werte. Doch wer nach einem Fernseher für Gaming auf professionellem Level sucht oder die besten Smart TV Features braucht, wird hier leider nicht fündig. Das macht die Konkurrenz besser. Doch da der S9A das erste Flaggschiff der Online-Sparte Metz Blue ist, erwarten wir, dass das nächste Modell die Schwächen des S9A beseitigt. Dennoch: Der Metz Blue S9A ist ein solider Android OLED Fernseher mit integrierter Soundbar.

Direkt zum Angebot
Pro
  • Perfektes Schwarz
  • Kontrast: ∞:1
  • Klare Bewegungen
  • Betrachtungswinkel
  • Dolby Atmos
Kontra
  • Kein Dolby Vision oder HDR10+
  • Automatic Brightness Limiter (ABL)
  • Keine Amazon Prime App
80 %
Interessiert am Metz Blue S9A OLED?
Dann sichere dir jetzt den Metz Blue S9A OLED zum Rabatt-Preis!
Vergleiche diesen Fernseher mit Anderen!
"
im Vergleich zu ...
"
🔥
Aktuelle TV / Heimkino Top-Deals
* Der von uns recherchierte Deal-Preis. Alle Angaben ohne Gewähr.
Zu den Deals

Metz Blue S9A OLED: Varianten & Modelle


Hersteller Metz Blue
Metz Blue
Artikelnummer 65DS9A62A
55DS9A62A
Bildschirmdiagonale 65 Zoll
55 Zoll
Panel Typ OLED (10 Bit)
OLED (10 Bit)
Preis 1749 €715 €
Shops
Computeruniverse DE
1.749,00€*
1.749,00€*
Amazon DE
1.799,00€*
1.799,00€*
Bild
Auflösung 3840 x 2160 pixels Ultra HD (UHD) / 4K / 2160p
3840 x 2160 pixels Ultra HD (UHD) / 4K / 2160p
Kontrast ∞:1
∞:1
Helligkeit 700
700
HDR10+

Dolby Vision

Local Dimming OLED
OLED
Frequenz 120 Hz
120 Hz
Gaming
Input Lag 45
45
VRR

Ton
Kanäle 2
2
Leistung (RMS) 32 W
32 W
Dolby Digital

DTS

Dolby Atmos

Integrierte Soundbar

Anschlüsse
HDMI 2.0 3
3
HDMI 2.1 0
0
HDMI ARC 1
1
HDMI CEC 3
3
USB 2.0 2
2
USB 3.0 0
0
Ethernet RJ45 1
1
3.5mm Klinke 0
0
Digital optisch 1
1
Digital koaxial 1
1
Satellit 1
1
Antenne 1
1
Ci+ 1.4 1
1
Bluetooth

WLAN

USB-Aufnahme PVR

Timeshift

Bild-in Bild

Tuner DVB-C, DVB-T2, DVB-S2
DVB-C, DVB-T2, DVB-S2
Twin Tuner

Maße
Tatsächliche Bildschirmdiagonale (mm) 1639
1338
Breite ohne Standfuß (mm) 1447.8
1228
Höhe ohne Standfuß (mm) 830.6
706
Tiefe ohne Standfuß (mm) 45.7
46.9
Gewicht ohne Standfuß (kg) 25.2
18.9
Breite mit Standfuß (mm) 1447.8
1228
Höhe mit Standfuß (mm) 861.06
744
Tiefe mit Standfuß (mm) 251.5
246
Gewicht mit Standfuß (kg) 33.9
19.9
Breite des Standfußes (mm)

Tiefe des Standfußes (mm) 251.5
246
VESA Norm (mm) 300 x 200
300x200
Standfuß abnehmbar?


Bildnachweise: © METZ blue
* Ungefährer Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Nicht den richtigen Fernseher gefunden? Wir haben die besten für dich ausgewählt!