Sony XG80 Bravia

58 %

Der Sony XG80 oder XG8096 ist Teil des Bravia LCD TV Lineups des Jahres 2019. Als günstigstes Modell kommt er nicht an das Flaggschiff Sony XG95 ran, doch angesichts des Preises liefert er gute Leistung. Er ist in den Größen 43, 49, 55, 65 und 75 Zoll verfügbar. Ob seine Leistung ausreicht, um der Konkurrenz den Kampf anzusagen, erfahrt ihr auf tvfindr.

Qualität und Design des Sony XG80

Das Design des Sony XG80 erinnert an den Rest der Bravia Reihe des Jahres 2019. Besonders das ähnliche Design der Füße spricht dafür. Er ist solide gefertigt und macht mit seinem mattschwarzen Finish einen schicken Eindruck. Die Füße sorgen für sicheren Stand, können jedoch nicht vollständig verhindern, dass der Fernseher bei Berührung ein wenig wackelt. Bei gewöhnlicher Benutzung sorgt das allerdings für keine Probleme.

Falls du den Fernseher nicht an die Wand hängen möchtest, solltest du beachten, dass die Füße relativ weit auseinander stehen. Bei den größeren Modellen erfordert das ein eher breites Sideboard. Bei einer Wandmontage solltest du hingegen beachten, dass das Kabelmanagement zur Herausforderung werden kann, da zwei HDMI-Ausgänge und alle Audio-Ausgänge nach hinten raus gehen.

Gute Bildqualität für SDR

Verbaut ist ein IPS Panel, was mithilfe von Dithering 10 Bit erzeugt. Dieses Panel bedingt, dass der Fernseher eher in gut beleuchteten Räumen mit vielen Fenstern verwendet werden sollte. Dadurch lässt er sich mit dem LG SM8500 gut vergleichen. In dunkler Umgebung fallen der eingeschränkte Kontrast (1000:1) und das enttäuschende Schwarz deutlich auf. Hier gibt es leider kein Local Dimming, was die Performance in dunklen Räumen hätte verbessern können. Das ist die hochwertigeren Modellen der Reihe vorbehalten.

Diese Schwachstellen sind der Preis für einen sehr weiten Betrachtungswinkel, so dass du auch schräg vor dem Bildschirm sitzen kannst, ohne eine eingeschränkte Bildqualität zu erleben.
Dafür geht der Sony XG80 sehr gut mit Spiegelungen um. Auch die Helligkeit von 330 bis 400 Nits wird in hellen Räumen zufriedenstellen. Will man kein natürliches Bild, was bei Sony grundsätzlich sehr gut ist, dann schafft der XG8096 im anderen Bildmodus sogar knapp 500 Nits.

Wenn du auf HDR Videos stehst, ist der Sony XG80 eher nicht der richtige Fernseher für dich. Der Kontrast reicht dafür einfach nicht aus. Daher ist es gar nicht schlimm, dass keine dynamischen HDR-Formate unterstützt werden. Gewöhnlicher SDR Content, also Kabel- und Satellitenfernsehen, DVDs und Blu-rays, hingegen sieht sehr gut aus.

Das größte 75 Zoll Modell unterscheidet sich sehr von den anderen Größen. Hier ist ein VA Panel verbaut, was für besseres Schwarz und Kontrast sorgt, aber dafür einen eingeschränkteren Betrachtungswinkel hat.

Wenn dir 75 Zoll zu groß sind und du nach einem günstigen Fernseher für dunkle Räume suchst, haben wir andere Empfehlungen für dich. Schau dir doch mal den Samsung Q60R oder den Samsung RU7179 an.

Ausgezeichnetes Motion Handling

Schnelles Bildmaterial, wie es oft bei Actionfilmen gedreht wird, verarbeitet der Sony XG80 sehr gut. Das 60 Hz Display hat eine Response Time von unter 5ms, sodass kaum ein Nachzieheffekt entsteht. Nur OLED Fernseher wie der LG C9 können diesen Wert mit nur 1ms deutlich übertreffen. Deshalb eignet sich der XG8096 extrem gut für Sport, sei es Bundesliga oder Formel 1.

Guter Fernseher für gelegentliche Gamer

Vorweg: Im Vergleich zu anderen aktuellen Fernseher werden Gamer mit professionellem Anspruch dem Sony XG80 wenig abgewinnen können. Wichtige Features, die es durchaus in dieser Preisklasse gibt, fehlen. Es gibt kein VRR durch FreeSync oder G-Sync, keinen Auto Low Latency Mode und der Input Lag lässt zu wünschen übrig: 32,5ms bei 1080p @ 60 Hz und 34,5ms bei 4K @ 60 Hz.

Für Spiele, bei denen es nicht um blitzschnelle Reaktionen geht, genügt das definitiv. Doch First Person Shooter wie Call of Duty: Modern Warfare oder Battlefield 1 verlangen höhere Werte. Ein Samsung RU8009 kann das mit knapp 7ms wesentlich besser.

Mittelmäßige Soundqualität

Der Sound des Sony XG80 ist leider nur mittelmäßig. Der Ton aus den 20W Stereo-Lautsprechern verfügt über fast keinen Bass, was auf die dünne Bauweise zurückzuführen ist. Hier ist es sinnvoll, eine Soundbar oder, falls vorhanden, ein HiFi-System zu verwenden. Das lohnt sich besonders, weil der XG80 Dolby Atmos Sound über Dolby Digital Plus ausgeben kann.

Smart TV Features vom Sony XG80

Wie der Rest der Bravia-Reihe läuft auf dem XG80 das SmartOS Android TV 8.0 Oreo. Die App-Auswahl ist riesig, während ein Großteil der beliebtesten Apps vorinstalliert ist. Das gilt zum Beispiel für Netflix oder Amazon Prime Video. Wer auf die beigelegte Fernbedienung lieber verzichten möchte, kann auf den Google Assistant zurückgreifen. Apple AirPlay 2 wird per Update nachgereicht.

Varianten des Sony XG80

Es gibt ein paar Varianten des Sony XG80, die sich teilweise geringfügig und teilweise stark unterscheiden. Wir erklären alle Gemeinsamkeiten und Unterscheidungen im Detail.

Sony XG81 / XG8196

Technisch sowie optisch unterscheidet sich der Sony XG81 gar nicht von seinem Namensvetter. Lediglich die Standfüße sind hier aus Metall statt aus Plastik. Das war’s auch schon.


Sony XG83 z.B. XG8396

Der Sony XG83 ist wiederum geringfügig anders. Hier gibt es keine Metallfüße – dafür unterscheidet sich das Panel: Hier haben wir es nämlich mit einem 120 Hz IPS Panel zu tun. Darüber hinaus ist der Rahmen des Fernsehers aus hochwertigerem Aluminium gefertigt.


Sony XG85 z.B. XG8596

Im Vergleich zum XG80 ist der Sony XG85 ein wesentlich stärkeres Modell. Er ist der Sony’s bester Fernseher mit IPS Panel des Jahres 2019. Hier gibt es ein 120 Hz Panel, Dolby Vision und Dolby Atmos Support sowie HDMI eARC und eine neue Fernbedienung.

This post is also available in: English

Solider LCD TV für helle Räume

Der Sony XG80 ist ein ordentlicher IPS LCD Fernseher der Mittelklasse. Hier gibt es gute 4K Qualität ohne große Extras – perfekt für Leute, die keine Extras brauchen. Wer vermehrt in heller Umgebung mit vielen Leuten fernsieht, bekommt hier, wonach er oder sie sucht. Zum Beispiel für Bundesliga ist der XG80 eine gute Wahl. Wer allerdings auf Gaming und Kinofilme am Abend steht, findet bessere Alternativen.

Direkt zum Angebot
Pro
  • Betrachtungswinkel
  • Android OS
  • Motion Handling
Kontra
  • Schwarzwert
  • Kontrast: 970:1
  • Input Lag
58 %
Interessiert am Sony XG80 Bravia?
Dann sichere dir jetzt den Sony XG80 Bravia zum Rabatt-Preis!
Vergleiche diesen Fernseher mit Anderen!
Zoll
im Vergleich zu ...
Zoll
🔥
Aktuelle TV / Heimkino Top-Deals

Sony XG80 Bravia: Varianten & Modelle


Hersteller Sony
Sony
Sony
Sony
Sony
Artikelnummer KD-55XG8096
KD-65XG8096
KD-75XG8096
KD-43XG8096
KD-49XG8096
Bildschirmdiagonale 55 Zoll
65 Zoll
75 Zoll
43 Zoll
49 Zoll
Panel Typ IPS (10 Bit)
IPS (10 Bit)
VA (10 Bit)
IPS (10 Bit)
IPS (10 Bit)
Preis
€ 549.00
€ 910.00
€ 1,299.00
€ 482.00
€ 535.00
Shops
Bild
Auflösung 3840 x 2160 pixels Ultra HD (UHD) / 4K / 2160p
3840 x 2160 pixels Ultra HD (UHD) / 4K / 2160p
3840 x 2160 pixels Ultra HD (UHD) / 4K / 2160p
3840 x 2160 pixels Ultra HD (UHD) / 4K / 2160p
3840 x 2160 pixels Ultra HD (UHD) / 4K / 2160p
Kontrast 977:1
977:1
977:1
977:1
977:1
Helligkeit 440
440
440
440
440
HDR10+




Dolby Vision




Local Dimming




Frequenz 60 Hz
60 Hz
60 Hz
60 Hz
60 Hz
Gaming
Input Lag 34.5
34.5
34.5
34.5
34.5
VRR




Ton
Kanäle 2.1
2.1
2.1
2.1
2.1
Leistung (RMS) 20 W
20 W
20 W
20 W
20 W
Dolby Digital




DTS




Dolby Atmos




Integrierte Soundbar




Anschlüsse
HDMI 2.0 2
2
2
2
2
HDMI 2.1 0
0
0
0
0
HDMI ARC 1
1
1
1
1
HDMI CEC




USB 2.0 2
2
2
2
2
USB 3.0 1
1
1
1
1
Ethernet RJ45 1
1
1
1
1
3.5mm Klinke 1
1
1
1
1
Digital optisch 1
1
1
1
1
Digital koaxial 0
0
0
0
0
Satellit 0
0
0
0
0
Antenne 1
1
1
1
1
Ci+ 1.4


1

Bluetooth




WLAN




USB-Aufnahme PVR




Timeshift




Bild-in Bild




Tuner Analog (NTSC/PAL/SECAM) DVB-T DVB-T2 DVB-S DVB-S2 DVB-C
Analog (NTSC/PAL/SECAM) DVB-T DVB-T2 DVB-S DVB-S2 DVB-C
Analog (NTSC/PAL/SECAM) DVB-T DVB-T2 DVB-S DVB-S2 DVB-C
Analog (NTSC/PAL/SECAM) DVB-T DVB-T2 DVB-S DVB-S2 DVB-C
Analog (NTSC/PAL/SECAM) DVB-T DVB-T2 DVB-S DVB-S2 DVB-C
Twin Tuner




Maße
Tatsächliche Bildschirmdiagonale (mm) 1388
1639
1893
1080
1231
Breite ohne Standfuß (mm) 1241
1463
1686
970
1101
Höhe ohne Standfuß (mm) 721
842
932
570
645
Tiefe ohne Standfuß (mm) 79
80
80
57
57
Gewicht ohne Standfuß (kg) 16.1
20.9
30.7
9.6
11,8
Breite mit Standfuß (mm) 1241
1463
1153
970
1101
Höhe mit Standfuß (mm) 785
909
1034
630
704
Tiefe mit Standfuß (mm) 336
336
402
260
260
Gewicht mit Standfuß (kg) 17.2
22
32.5
10.2
12.4
Breite des Standfußes (mm) 1241
1463
1686
970
1101
Tiefe des Standfußes (mm) 336
336
402
260
260
VESA Norm (mm) 200x200
300x300
300x300
100x200
200x200
Standfuß abnehmbar?





Bildnachweise: © Sony Deutschland
* Ungefährer Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten // Zuletzt aktualisiert am 5. April 2020 um 10:57 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Nicht den richtigen Fernseher gefunden? Wir haben die besten für dich ausgewählt!