Die besten 55 Zoll Fernseher
August 2022

Auch wenn größere Fernseher immer öfter gekauft werden, bleibt die 55 Zoll-Variante die beliebteste auf dem ganzen Markt. Sie ist eine gute Durchschnittsgröße und sowohl für’s Heimkino ausreichend als auch perfekt zum gemütlichen Zockerabend. Darüber hinaus bekommt man die 55 Zoll-Variante in allen Preisklassen, wobei sie sich von der Technik her natürlich deutlich unterscheiden. Wir haben euch hier die besten Fernseher mit 55 Zoll zusammengestellt.

Es ist nichts passendes für dich dabei? Dann nutze doch unseren TV-Kaufberater oder werfe einen Blick auf unsere Bestenliste. Dort findest du eine Gesamtauswahl unserer gelisteten TV-Geräte und kannst Filter völlig individuell setzen, um deinen perfekten Fernseher zu finden.

Hey! Wenn du über unsere Links kaufst, unterstützt du unser Projekt. Es kostet dich keinen Cent mehr! Vielen Dank im Voraus! ♥️

Die besten Fernseher mit 55 Zoll im Vergleich

Platz 1
Empfehlung
92%
Samsung GQ55S95BATXZG Samsung GQ55S95BATXZG
Samsung
GQ55S95BATXZG
PRO
  • Unvergleichbare Bildqualität
  • Strahlende Farben
  • Perfektes Schwarz & unendlicher Kontrast
  • Blickwinkelstabil
  • Tolles Reflexionsverhalten
  • Umfängliche Ausstattung
  • Alle Gaming Features für aktuelle Spielekonsolen
KONTRA
  • Geringes Burn-In Risiko
Platz 2
91%
LG OLED55G29LA.AEU LG OLED55G29LA.AEU
LG
OLED55G29LA.AEU
PRO
  • Satte Farben
  • Perfekter Kontrast
  • OLED Bildqualität
  • Smarter TV durch webOS
  • Alle Gaming Features für PS5 & Xbox Series X
KONTRA
  • Permanentes Einbrennen möglich
Platz 3
90%
LG OLED55G19LA.AEU LG OLED55G19LA.AEU
LG
OLED55G19LA.AEU
PRO
  • OLED evo Panel
  • Perfektes Schwarz
  • Kontrast: ∞:1
  • Klare Bewegungen
  • Betrachtungswinkel
  • HDMI 2.1 ([email protected])
  • HDMI VRR & G-Sync Compatible VRR
  • Dolby Vision
  • Dolby Atmos
  • Alpha 9 Gen 4 AI Prozessor
KONTRA
  • Automatic Brightness Limiter (ABL)
Platz 4
90%
LG OLED55C27LA.AEU LG OLED55C27LA.AEU
LG
OLED55C27LA.AEU
🔥 1349 €*
Zum Deal
nach 150 € Cashback
PRO
  • Präzise Farbwiedergabe
  • Brillante Bildqualität
  • Kontrastreiches Bild mit perfektem Schwarz
  • Tolles Reflexionsverhalten
  • Alles was man fürs Gaming braucht
KONTRA
  • Geringes Risiko für Burn-In
Platz 5
89%
Panasonic TX-55JZW2004 Panasonic TX-55JZW2004
Panasonic
TX-55JZW2004
PRO
  • OLED Panel mit Bessere Wärmeableitung
  • Max Helligkeit: 900 Nits
  • Perfektes Schwarz
  • Kontrast: ∞:1
  • Klare Bewegungen
  • Betrachtungswinkel
  • Dolby Vision IQ & HDR10+
  • Dolby Atmos
  • Integrierter 140W Atmos Sound
  • HDMI 2.1 mit VRR, ALLM & eARC
KONTRA
  • Automatic Brightness Limiter (ABL)
Platz 6
89%
Philips 55OLED936/12 Philips 55OLED936/12
Philips
55OLED936/12
PRO
  • OLED evo Panel (außer 48")
  • 4-seitiges Ambilight
  • Perfektes Schwarz
  • Kontrast: ∞:1
  • Klare Bewegungen
  • Betrachtungswinkel
  • Dolby Vision & HDR10+
  • Dolby Atmos
  • Android 10.0
  • Integrierte 3.1.2 Dolby Atmos Soundbar
  • HDMI 2.1
KONTRA
  • Automatic Brightness Limiter (ABL)
Platz 7
88%
Sony XR-55A90JAEP Sony XR-55A90JAEP
Sony
XR-55A90JAEP
PRO
  • Perfektes Schwarz
  • Kontrast ∞:1
  • HDMI 2.1
  • Maximale Helligkeit
  • Klare Bewegungen
  • Betrachtungswinkel
  • Bildverarbeitung
KONTRA
  • Automatic Brightness Limiter (ABL)

Testsieger aus 2021: LG OLED C17

Auch wenn der Nachfolger bereits erschienen ist, bleibt der LG OLED C1 der Favorit in der OLED-Kategorie. Viele Verbesserungen hat der C2 nämlich nicht bekommen, weswegen man noch immer getrost zum mittlerweile günstigeren Vorgängermodell greifen kann.

Hier vermisst man nämlich nichts, da der C1 ebenfalls mit einer überragenden und OLED-typischen Bildqualität überzeugen kann. Filme und Serien schauen wird zum wahren Genuss auf diesem TV und auch Gamer kommen in den Genuss der großartigen Brillanz des Bildes. Denn hier ruckelt dank des 120 Hz Panels nichts, egal ob beim Fußball schauen oder beim neusten Autorennspiel.

So sieht Ori and the Blind Forest auf dem LG OLED C1 aus
Ob Spiele, Filme oder Serien – auf dem C1 sieht jeder Inhalt hervorragend aus.

Vier HDMI 2.1-Anschlüsse beliefern die aktuellen Konsolen mit den besten Gaming-Features, die es derzeit auf dem Markt gibt und bietet darüber hinaus diverse Einstellungsmöglichkeiten, die man direkt im Spiel justieren kann. Auch der Sound braucht sich nicht verstecken und überzeugt vor allem durch eine klare Klangwiedergabe.

Die Fernbedienung des LG OLED C1
Eure kleine Navigationshilfe: die Magic Remote

In Sachen Smart TV vermisst man ebenfalls nichts und der LG OLED C1 kann mit verschiedenen Streaming-Diensten, Unterstützung von Sprachassistenten und Apple-Diensten überzeugen. Auch die Magic Remote ist hier vorhanden, sodass die Bedienung des webOS 6.0 intuitiv und kinderleicht funktioniert.

Philips OLED706
4K / UHD
120 Hz
2x HDMI 2.1

Für alle, die eine besondere Atmosphäre im Wohnzimmer schätzen, ist der Philips OLED706 eine gute Wahl. Das 3-seitige Ambilight passt das Licht an das gezeigte Bild an und erweitert das Display dadurch künstlich, wodurch ein noch immersiveres Erlebnis geschaffen wird.

Was die Bildqualität angeht, lässt der 706 ebenfalls keine Wünsche übrig und kann mit einer sehr guten Farbraumabdeckung für intensive Farben sorgen was im Zusammenspiel mit einem gestochen scharfen Bild zur großartigen Bildqualität beiträgt. Darüber hinaus bietet Philips eine enorm vielfältige Unterstützung verschiedener HDR-Formate, sodass die Bildqualität dynamisch angepasst werden kann.

Gamer können sich zudem über zwei HDMI 2.1-Anschlüsse mit allen Features freuen und auch der Sound kann mit klaren Höhen und Mitten überzeugen. Natürlich bietet der OLED auch eine enorme Vielfalt an Smart-Features und Android 10 läuft flüssig und ohne Ruckler.

LG OLED G2
4K / UHD
120 Hz
4x HDMI 2.1

Der LG OLED evo G2 ist noch einmal ein besonderer Fernseher, da er sich im Nu in ein Gemälde verwandeln kann. Durch die sehr flache Bauweise ist er für die Wandmontage konzipiert und wertet damit jedes Wohnzimmer auf.

Im flachen “Kasten” ist jedoch auch jede Menge hochwertige Technik verbaut und das deutlich heller werdende Evo-Panel sorgt im Zusammenspiel mit der überragenden Farbbrillanz für eine großartige Bildqualität. Zusätzlich wurde im G2 ein Kühlkörper verbaut, der den Stromverbrauch deutlich senkt.

Gamer können sich ebenfalls an dem Bilderrahmen-Fernseher erfreuen, denn auch wenn er im ersten Moment nur schön aussieht, hat der G2 jede Menge Gaming-Features und vier HDMI 2.1-Anschlüsse zu bieten. Die gute Soundqualität ist ebenfalls überzeugend, trotz flacher Bauweise und auch bei den Smart-Features wurde an keiner Ecke gespart, sodass man einen vollwertigen Allrounder mit dem G2 bekommt, der nicht nur gut aussieht.

Das LCD-Wunder mit Mini LEDs: Samsung Neo QLED QN95B

Im LED/LCD-Bereich hat ganz klar der Samsung Neo QLED QN95B die Nase vorne und kann mit einer überragenden Bildbrillanz punkten. Der Neo QLED wird unglaublich hell, sodass man sogar tagsüber bei einem lichtdurchfluteten Wohnzimmer ohne Probleme Filme und Serien schauen kann.

Samsung Neo QLED QN95B Featured Image
Das Panel des Samsung Neo QLED QN95B wird dank Quantum Matrix Technologie sehr hell.

Für Ordnung im Kabelsalat sorgt die einzigartige One Connect Box, wodurch nur ein Kabel zum Fernseher geht und alle anderen an der Box angeschlossen werden. Dadurch kann die Box bequem an der Rückseite des Standfußes angebracht werden oder aber auf das Sideboard gestellt werden.

Neben der großartigen Bildqualität kann der Samsung Neo QLED QN95B aber auch mit seinen smarten Eigenschaften überzeugen. Das Tizen-Betriebssystem bietet jede Menge Streaming-Anbieter, Unterstützung von Sprachassistenten, sowie einen Twin Tuner, sodass man eine Sendung schauen und eine andere aufnehmen kann.

Samsung Neo QLED QN95B Game Bar 2.0
Die Game Bar 2.0 fasst alle wichtigen Einstellungen fürs Zocken kompakt zusammen.

Gamer werden ebenfalls ihren Spaß mit dem Fernseher haben, da vier HDMI 2.1-Anschlüsse verbaut sind und alle Gaming-Features bieten, die man sich wünsche kann. Leider unterstützt Samsung noch immer kein Dolby Vision, weswegen die Besonderheit Dolby Vision Gaming hier leider nicht möglich ist. Dafür kann Samsung im Bereich Sound punkten, da hier ein dreidimensionaler Höreindruck geschaffen wird.

Samsung QLED Q70B
4K / UHD
120 Hz
4x HDMI 2.1

Wenn es etwas günstiger sein darf, ist der Samsung Q70B ein toller Allrounder, der für jeden Bereich etwas zu bieten hat. Der Fernseher überzeugt mit einem großen Farbumfang und einer guten Bildqualität, die durch das dynamische Format HDR10+ Adaptive noch einmal verbessert werden kann.

In Sachen Gaming ist der Q70B ebenfalls gut ausgestattet und liefert dank vier HDMI 2.1-Anschlüssen alle nötigen Gaming-Features. Beim Sound kann der Fernseher zusätzlich mit einer klaren Dialogwiedergabe überzeugen und exklusive Features von Samsung können den Ton an den Raum anpassen.

Natürlich bietet der Samsung-Fernseher auch alle Annehmlichkeiten eines Smart TVs, sodass man sich auf eine große App-Auswahl, eine Sprachassistenten-Unterstützung und eine Solarbetriebene Fernbedienung freuen kann.

Sony X90J
4K / UHD
120 Hz
2x HDMI 2.1

Wenn der Sony X90J eines kann, dann ist es die großartige Bildqualität so zu optimieren, sodass man ein unglaublich natürliches Bild bekommt. Dadurch sehen Hauttöne und Naturaufnahmen authentisch aus und das liegt an der jahrelangen Erfahrung des japanischen Herstellers.

Das ist aber natürlich nicht der einzige Vorzug des LCD-Fernsehers. Durch das 120 Hz-Display werden Bewegungen flüssig dargestellt, egal ob im Heimkino, beim Fußball oder im Gaming-Bereich. Letzterer wird durch zwei vollwertige HDMI 2.1-Anschlüsse erweitert, wodurch aktuelle Konsolen mit allem versorgt werden.

Zusätzlich bietet der Sony X90J umfangreiche Smart-Features wie diverse Streaming-Dienste, eine Sprachsteuerung und einen Twin Tuner, sodass man eine Sendung schauen und eine andere aufnehmen kann.

Die QD-OLED-Neuheit: Samsung S95B QD-OLED

Die QD-OLED-Technik kam zum ersten Mal 2022 auf den Markt und der Samsung S95B ist einer der wenigen Modelle auf dem Markt. Besonders ist hier, dass Farben deutlich präziser dargestellt werden, da sich im Display Quantum Dots mit einer selbstleuchtenden OLED-Schicht verbinden.

Die Quantum Dots findet man sonst nur bei den QLED-Fernsehern von Samsung und benötigen eigentlich eine Hintergrundbeleuchtung, um zu funktionieren. Hier übernimmt die OLED-Schicht die Beleuchtung, die aus organischen Pixeln besteht und selbst leuchtet. Dadurch kann eine höhere Helligkeit und ein besserer Kontrast erzielt werden.

Zudem ist ein größerer Farbraum möglich, wodurch Farben sehr real wirken und die generelle Bildqualität deutlich verbessert wird. Durch die höhere Helligkeit, kann der Fernseher sogar sehr gut mit Spiegelungen umgehen.

Darüber hinaus bietet der Samsung S95B vier HDMI 2.1-Anschlüsse, sodass Gamer mit allen gängigen Features versorgt werden und ihre Konsolen voll und ganz genießen können. Aber auch der Ton enttäuscht nicht und der gute Klang wird mit einer klaren Dialogwiedergabe erweitert.

Hinzu kommt ein umfangreiches Angebot an smarten Features, die von einem großartigen App-Angebot bis hin zur Unterstützung von Sprachassistenten und dem flüssigen Betriebssystem Tizen, das kaum Wünsche offen lässt.

Dealfindr
Inhaltsverzeichnis

55 Zoll — Die perfekte Fernsehgröße?

Der Standard auf dem Fernsehmarkt

Während für einige der Fernseher nie groß genug sein kann, reicht den meisten Nutzern die Größe 55 Zoll. Zumindest ist das immer noch eine der beliebtesten und meistverkauften Größen auf dem Markt, da sie nicht zu klein aber auch nicht zu groß ist. So passt ein 55 Zoll-Fernseher sowohl ins Wohnzimmer, als auch als Zweitfernseher ins Schlafzimmer.

Preislich sind hier keine Grenzen gesetzt und man bekommt bereits im günstigen Segment gute Fernseher in 55 Zoll. Auch im High-End-Bereich wird weiterhin auf die meistverkaufte Größe gesetzt und manche Hersteller bieten kleinere Größen gar nicht erst an. Sind 55 Zoll daher die perfekte Fernsehgröße?

Das kann man pauschal nicht beantworten, da es auch hier auf den individuellen Nutzen ankommt. Während für Gamer kleinere Größen interessant sind, brauchen Heimkino-Enthusiasten eine größere Bildfläche, damit bildgewaltige Filme auch entsprechend rüber kommen. Darüber hinaus muss der Fernseher auch ausreichend Platz haben, weswegen ein riesiger Fernseher nicht überall hinpasst. Daher sollte man individuell abwägen, welche Fernsehgröße die passende für einen ist.

Häufige Fragen zu Fernsehern mit 55 Zoll

Der empfohlene Sitzabstand liegt hier bei 2,5 m. Die Angabe kann allerdings auch über- oder unterschritten werden, je nach Räumlichkeit. Bei 3,5 m sollten 55 Zoll nur noch die Mindestgröße sein und bei einem noch größeren Sitzabstand empfiehlt sich ein deutlich größerer Fernseher.

Ein Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 55 Zoll ist im Durchschnitt 1,3 Meter breit. So viel Platz wird auch mindestens auf einer TV-Bank benötigt. Sollten noch weitere Geräte auf der TV-Bank einen Platz finden, muss auch das mit eingeplant werden. Für eine Wandmontage sollte ebenfalls ausreichend Platz eingeplant werden. Die Bildschirmdiagonale misst knapp 1,4 Meter.

55 Zoll gilt noch immer als Standard, wenn es um die perfekte Fernsehgröße geht. Daher gibt es sie auch in allen Preisklassen und man findet schon ziemlich gute Modelle unter 1000 Euro. Bei High End-Modellen legt man gerne noch mal 500 Euro, wenn nicht sogar das doppelte drauf. OLED-Fernseher sind hier tendenziell teurer, auch wenn es bereits sehr gute OLED-TVs unter 1000 Euro gibt.

Die VESA-Norm deines Fernsehers musst du wissen, wenn du ihn an der Wand montieren möchtest. Die Abkürzung VESA steht für Video Electronic Standards Association und ist eine internationale Vereinbarung bezüglich der Befestigungssysteme bei Flachbildschirmen. Auf der Rückseite des Fernsehers, der für eine Wandmontage geeignet ist, findest du deshalb Bohrlöcher mit einem vertikalen und horizontalen Abstand. Um die richtige VESA-Norm zu ermitteln, misst du den Abstand zwischen den Bohrlöchern.

Bei einem 55 Zoll Fernseher können die Maße variieren, jedoch sind meistens die Maße 400×200 oder 400×400 vorhanden. Entsprechende Wandhalterungen sollten für die vorhandene VESA-Norm gekauft werden.

Durchschnittlich spricht man hier von einem durchschnittlichen Stromverbrauch von 90 bis 160 Watt. HDR-Inhalte benötigen deutlich mehr Strom und damit fallen die 55 Zoll-Fernseher in die EU-Energieeffizienzklasse G.

Fast alle Fernseher sind mit einem umfangreichen Smart-Betriebssystem ausgestattet, die viele Annehmlichkeiten wie eine große App-Auswahl, Unterstützung von Sprachassistenten oder die Aufnahme von Inhalten bieten. Zudem ist eine 4K-Auflösung ebenfalls Standard geworden, wodurch man ein gestochen scharfes Bild bekommt.

Darüber hinaus sollten Gamer auf HDMI 2.1-Anschlüsse achten, auch wenn die nicht zwingend notwendig sind, um die neusten Konsolen nutzen zu können.

* Preise inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Meistens handelt es sich hierbei um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.