Die besten Fernseher unter 1000 Euro
August 2022

Bei einem beschränkten Budget ist die Auswahl nicht mehr ganz so groß und doch kann man unter der magischen Grenze von 1000 Euro schon eine ganze Menge großartiger Fernseher kaufen. Hier kann man nämlich, je nach Angebot, auch schon an exzellente High-End-Geräte geraten und selbst Größen bis 77 Zoll sind durchaus möglich. Wir haben euch hier die besten Fernseher unter 1000 Euro zusammengestellt, sodass ihr die beste Wahl für eure Bedürfnisse treffen könnt.

Es ist nichts passendes für dich dabei? Dann nutze doch unseren TV-Kaufberater oder werfe einen Blick auf unsere Bestenliste. Dort findest du eine Gesamtauswahl unserer gelisteten TV-Geräte und kannst Filter völlig individuell setzen, um deinen perfekten Fernseher zu finden.

Hey! Wenn du über unsere Links kaufst, unterstützt du unser Projekt. Es kostet dich keinen Cent mehr! Vielen Dank im Voraus! ♥️

Die besten Fernseher unter 1.000 Euro im Vergleich

Platz 1
Empfehlung
88%
LG OLED55C17LB.AEU LG OLED55C17LB.AEU
LG
OLED55C17LB.AEU
PRO
  • Perfektes Schwarz
  • Kontrast: ∞:1
  • Klare Bewegungen
  • Betrachtungswinkel
  • HDMI 2.1 ([email protected])
  • HDMI VRR & G-Sync Compatible VRR
  • Dolby Vision
  • Dolby Atmos
  • Alpha 9 Gen 4 AI Prozessor
KONTRA
  • Automatic Brightness Limiter (ABL)
Platz 2
88%
LG OLED48C17LB.AEU LG OLED48C17LB.AEU
LG
OLED48C17LB.AEU
PRO
  • Perfektes Schwarz
  • Kontrast: ∞:1
  • Klare Bewegungen
  • Betrachtungswinkel
  • HDMI 2.1 ([email protected])
  • HDMI VRR & G-Sync Compatible VRR
  • Dolby Vision
  • Dolby Atmos
  • Alpha 9 Gen 4 AI Prozessor
KONTRA
  • Automatic Brightness Limiter (ABL)
Platz 3
87%
LG OLED55B19LA.AEUD LG OLED55B19LA.AEUD
LG
OLED55B19LA.AEUD
PRO
  • Faszinierende Bildqualität
  • Perfekter Kontrast
  • Tiefes Schwarz
  • Scharfe Darstellung von Bewegungen
  • Umfassende Ausstattung
  • Weiter Betrachtungswinkel
  • Alle wichtigen Anschlüsse vorhanden (auch HDMI 2.1)
KONTRA
  • Burn-In möglich
Platz 4
86%
Philips 48OLED806/12 Philips 48OLED806/12
Philips
48OLED806/12
PRO
  • 4-seitiges Ambilight
  • Perfektes Schwarz
  • Kontrast: ∞:1
  • Klare Bewegungen
  • Betrachtungswinkel
  • Dolby Vision & HDR10+
  • Dolby Atmos
  • Android 10.0
KONTRA
  • Automatic Brightness Limiter (ABL)
Platz 5
86%
Philips 55OLED806/12
Philips
55OLED806/12
PRO
  • 4-seitiges Ambilight
  • Perfektes Schwarz
  • Kontrast: ∞:1
  • Klare Bewegungen
  • Betrachtungswinkel
  • Dolby Vision & HDR10+
  • Dolby Atmos
  • Android 10.0
KONTRA
  • Automatic Brightness Limiter (ABL)

OLED zum Tiefstpreis: LG OLED A1

Wenn es um OLED-Fernseher geht, kommt man nur selten an ein Exemplar, das weniger als 1000 Euro kostet. Doch der LG OLED A1 ist der perfekte Kandidat für einen OLED TV, der mit seiner brillanten Bildqualität das Wohnzimmer erhellen kann und das für einem guten Preis.

Gerade für das Heimkino sind OLED-Fernseher oft die erste Wahl, da ihr Kontrast von der Konkurrenz unerreicht ist und Farben intensiv und leuchtend dargestellt werden. Darüber hinaus besitzt der A1 das dynamische HDR-Format Dolby Vision IQ, was die Bildqualität an die Umgebungshelligkeit anpasst und dadurch deutlich optimiert wird.

Auch wenn der A1 nur ein 60 Hz-Panel besitzt, werden Bewegungen flüssig dargestellt, auch beim Gaming. Denn trotz fehlendem HDMI 2.1-Anschluss kann man die PlayStation 4 oder die Xbox Series X ohne Probleme am TV anschließen und los daddeln, denn nur absolute Enthusiasten werden einen Unterschied feststellen.

Der Sound ist zwar etwas dünn, was aufgrund der flachen Bauweise allerdings kein Wunder ist, jedoch bietet der LG OLED A1 eine sehr gute Basis für einen ausbaufähigen Sound mit einer Soundbar oder einer anderen externen Lösung. Dazu zählt ein HDMI eARC-Anschluss worüber Dolby Atmos unkomprimiert übertragen werden kann.

In Sachen Smart-Features merkt man an keiner Ecke, dass es sich hier um die Einstiegsmodelle des LG OLED-Lineups handelt, denn der A1 bietet ein flüssiges Betriebssystem mit allen Annehmlichkeiten, die man sich wünschen kann. Hierzu zählt eine große App-Auswahl, die Unterstützung von Sprachassistenten, Time Shift, eine USB-Aufnahmefunktion und sogar Apple AirPlay 2. Mit der Magic Remote kann man sich zudem kinderleicht durch die Menüs navigieren, sodass man einen rundum smarten TV bekommt.

Philips OLED706
4K / UHD
120 Hz
2x HDMI 2.1

Eine OLED-Alternative, die sogar Ambilight mitbringt, findet man mit dem Philips OLED706. Der steht dem A1 in nichts nach in Sachen Bildqualität und kann mit dem 3-seitigen Ambilight sogar noch hervorstechen, da durch die LED-Beleuchtung ein immersive Eindruck im Wohnzimmer entsteht. Darüber hinaus bietet der 706 eine umfangreiche Auswahl, wenn es um HDR-Formate geht, die das gezeigte Bild weiter optimieren können: Dolby Vision und HDR10+ Adaptive.

Das 120Hz-Display ist zudem reaktionsschnell, was man auch beim Gaming deutlich spüren kann. Philips hat nämlich aufgerüstet und seine TVs mit HDMI 2.1-Anschlüssen versehen, wovon man beim 706 zwei Stück findet. Darüber werden die aktuellen Konsolen mit allen erdenklichen Funktionen versorgt, um ultimativen Spielspaß zu garantieren.

Natürlich kann der OLED sich auch als Smart TV sehen lassen und bietet dank Android 10 ein flüssig laufendes Betriebssystem. Das bietet neben einem umfangreichen App-Angebot auch Time Shift, einen integrierten Google Assistant und eine USB-Aufnahmefunktion.

Testsieger von Sony: Sony X90J

Einer der besten LED/LCD-Fernseher ist wohl der Sony X90J, den man deutlich unter 1000 Euro bekommt. Er kann vor allem durch die hervorragende Bildoptimierung überzeugen, die man so nur bei Sony findet. Dadurch sehen Inhalte wie Hautfarben oder Naturaufnahmen unglaublich natürlich und authentisch aus. Durch das dynamische HDR-Format Dolby Vision kann das Bild sogar weiter optimiert werden.

Sony X90J
Elden Ring auf dem Sony X90J

Die Bildqualität merkt man auch, wenn man die aktuellen Konsolen über die zwei HDMI 2.1-Anschlüsse mit dem Fernseher verbindet, denn auch Spiele werden beim X90J ins rechte Licht gerückt. Durch die Schnittstellen kommen die Konsolen dann auch in den Genuss aller erforderlichen Funktionen, damit man stundenlang spielen kann.

Der Sound könnte zwar für manche Anwendungen besser klingen, allerdings bietet der X90J sowohl Dolby Atmos als auch DTS, weswegen man sowieso zu einer externen Lösung greifen sollte. Dann können die Audioformate auch über den HDMI eARC-Anschluss unkomprimiert übertragen werden.

Die Anschlüsse sind bei einer Wandmontage nicht ganz leicht zu erreichen.

Smart wird der Sony X90J durch Google TV, das eine riesige App-Auswahl anbietet, sowie Unterstützung von gängigen Sprachassistenten und selbst ein Twin Tuner ist verbaut. Auch Apple-Dienste werden unterstützt, sodass man ein rundes Gesamtpaket bekommt.

Samsung QLED Q70A
4K / UHD
120 Hz
1x HDMI 2.1

Der Samsung Q70A ist einer der besten Allrounder, wenn es um preiswerte LED/LCD-Fernseher geht, der vor allem bei Gamern beliebt ist. Hier bietet er nämlich dank einer HDMI 2.1-Schnittstelle die beste Grundlage für ausgiebige Zockersessions. Darüber können die aktuellen Konsolen mit allen erdenklichen Funktionen versorgt werden, sodass ein ausgiebiger Spielspaß garantiert ist.

Darüber hinaus bietet der Q70B auch eine sehr gute Bildqualität und einen großen Farbumfang, sodass Filme und Serien realistisch dargestellt werden. Durch das 120 Hz-Display werden auch Bewegungen von schnellen Inhalten wie beim Sport flüssig und ohne Ruckler dargestellt werden.

Der Sound ist für den alltäglichen Gebrauch in Ordnung, kann aber ganz leicht über einen HDMI eARC-Anschluss und einer externen Sound-Lösung verbessert werden. Dann kann auch Dolby Atmos unkomprimiert übertragen werden.

In Sachen Smart TV macht das Betriebssystem Tizen 6.0 einen guten Job und läuft flüssig und ohne Stottern. Die Fernbedienung kommt mit einem nachhaltigen Solarpanel daher und der App-Store ist ebenfalls prall gefüllt. Zudem hat man Zugriff auf die integrierten Sprachassistenten Alexa und Bixby.

Samsung AU8079
4K / UHD
60 Hz
Kein HDMI 2.1

Bei einer Größe ab 75 Zoll muss man eigentlich einen dicken Batzen Geld auf den Tisch legen, jedoch nicht, wenn man auf gewisse Sachen verzichten kann und sich den Samsung AU8079 ins Wohnzimmer holt. Das Modell bietet das beste Preis-Leistungsverhältnis in allen Größen und bietet sich dadurch für jede Wohnung und auch für jeden Geldbeutel an.

Die Bildqualität ist durchaus überzeugend , vor allem das tiefe und gleichmäßige Schwarz. Der Betrachtungswinkel fällt leider etwas schmal aus, allerdings kann der TV gut mit Spiegelungen umgehen. Zudem ist der Fernseher reaktionsschnell und kommt ganz ohne Stutter daher.

Gamer müssen ohne einen HMDI 2.1-Anschluss auskommen, jedoch fällt das nicht weiter ins Gewicht, da die aktuellen Konsolen auch ohne wunderbar funktionieren. Der Sound hingegen sollte mit einer Soundbar oder einer anderen externen Lösung aufgepeppt werden und da bietet sich der verbaute HDMI eARC-Anschluss wunderbar für an.

Wer aber auf der Suche nach einem umfangreichen Smart TV ist, der ist beim Samsung AU8079 perfekt aufgehoben. Tizen 6.0 läuft flüssig und ohne Ruckler und bietet darüber hinaus ein umfangreiches App-Angebot an, sowie eine Sprachsteuerung und die Einbindung ins Smart Home.

Dealfindr

OLEDs als auch LED-Fernseher für unter 1000 Euro

Die magische Grenze von 1000 Euro

Mittlerweile haben sich die Preise von Fernsehern zu Gunsten der Käufer entwickelt, denn selbst die kostspielige OLED-Technologie mittlerweile zum günstigeren Preis zu haben. Daher bekommt man bereits für unter 1000 Euro teilweise echte High-End-Geräte oder wirklich große Fernseher über 70 Zoll. Hier kommt es immer auf aktuelle Angebote an, weswegen es sich auch hier lohnt, immer die Augen offen zu halten. Dennoch gibt es auch hier Features, die einfach den teuren Modellen vorbehalten sind.

In diesem Preissegment kann man schon einiges mehr erwarten, jedoch auch nicht alles. Daher gilt auch hier, die eigenen Bedürfnisse zu hinterfragen und zu schauen, wofür man einen TV nutzen möchte. Für den Gaming-Bereich kann man auf jeden Fall mit HDMI 2.1-Anschlüssen rechnen, vor allem bei der Standardgröße 55 Zoll. Auch die Bildqualität ist hier deutlich besser, da man schon günstige OLED-Geräte bekommen kann, die einen theoretisch unendlichen Kontrast und ein perfektes Schwarz bieten. Wenn dann noch HDR10+ oder Dolby Vision vorhanden ist, kann sich jeder Heimkino-Fan auf einen wahren Genuss gefasst machen.

Häufige Fragen zu günstigen Fernsehern

Meist beginnt ein neuer Fernsehzyklus im Januar mit der Vorstellung der neusten Modelle auf der CES in Las Vegas. In den darauffolgenden Monaten kommen dann die neuen Modelle in den Handel und werden zum UVP des Herstellers verkauft. Erst ab den späten Sommer- und frühen Herbstmonaten beginnen die Preise deutlich zu fallen.

Oft gibt es auch im Angebotsmonat November schon einige Schnäppchen, aber auch ein Kauf nach Weihnachten kann sich lohnen, da schon wieder neue Modelle in den Startlöchern stehen.

Wenn das eigene Budget klein ist und im Vordergrund des Kaufes stehen muss, sollte man genau überlegen, wofür man einen Fernseher nutzen möchte. Steht Gaming im Vordergrund, kann man für 1000 Euro schon einen guten Gaming-Fernseher kaufen, der über HDMI 2.1 verfügt und somit die aktuellen Konsolen ausreizen kann. Für Heimkino-Fans sollte der Kontrast so hoch wie möglich sein und auch eine entsprechende Helligkeit mitbringen.

Soll die Größe mehr als 70 Zoll betragen, um ein echtes Heimkino-Feeling ins heimische Wohnzimmer zu bringen, muss man eventuell auf das ein oder andere Feature verzichten. Für einen einfachen Smart TV reicht auch ein noch günstigerer Fernseher aus, da man auch für unter 500 Euro sehr gute Smart TVs bekommen kann.

* Preise inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Meistens handelt es sich hierbei um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.