Die besten Bilderrahmen Fernseher
November 2022

Ein Fernseher ist nach wie vor ein großer, dunkler Kasten, auch wenn der Kasten über die Jahre recht schmal geworden ist. Allerdings gibt es viele Menschen, die einen Fernseher in der Wohnung einfach unschön finden und lieber auf ein ausgefallenes Design setzen. Daher wurden die Bilderrahmen Fernseher erfunden, die mit ihrem “Gallery Design” an der Wand aussehen wie ein Gemälde und so in der Umgebung regelrecht unsichtbar werden.

Ein Bilderrahmen-Fernseher ist nicht das Passende für dich? Dann schau doch in unserem TV-Kaufberater vorbei, in dem du mit verschiedenen Filtern den perfekten Fernseher für dich finden kannst.

Hey! Wenn du über unsere Links kaufst, unterstützt du unser Projekt. Es kostet dich keinen Cent mehr! Vielen Dank im Voraus! ♥️

Das High End-Modell: LG OLED G2

Wer sowohl großen Wert auf ein schlichtes Design und großartige innere Werte legt, der ist beim LG OLED evo G2 genau richtig. Der Bilderrahmen Fernseher des Herstellers ist unglaublich dünn und liegt dank der flachen Bauweise auch direkt auf der Wand auf. Die mitgelieferte Wandhalterung schmiegt sich nämlich in die Aussparung auf der Rückseite nahtlos an, wodurch kaum noch Platz zwischen Wand und TV übrig bleibt.

LG OLED evo G2 Wandhalterung für den Bilderrahmen Fernseher.
Statt einem Standfuß bekommt ihr eine äußerst flache Wandhalterung inklusive.

Das Gallery Mode-Feature verwandelt den Fernseher dann ruckzuck in ein echtes Gemälde, denn dadurch könnt ihr echte Kunstwerke namhafter Künstler auf eurem Fernseher anzeigen lassen, wenn ihr ihn nicht im klassischen Sinne nutzt. Die Gemälde sind kaum von echten Bildern zu unterscheiden, wodurch der Fernseher zwischen ihren echten Bildern beinahe unsichtbar wird.

LG OLED evo G2 Gallery Mode
Der Gallery Mode transformiert den LG OLED evo G2 in ein Gemälde.

Darüber hinaus bietet der G2 natürlich auch exzellente innere Werte und dadurch zählt er zu den besten OLEDs auf dem Markt. Eine brillante Bildqualität, herausragende Gaming-Features und ein sehr leicht zu bedienenden Smart-Betriebssystem macht den G2 nicht nur äußerlich zu einem Kunstwerk.

Das Design-Wunder: Samsung The Frame 2022

Wer keinen OLED an der Wand haben möchte, der kann sich beruhigt den Samsung The Frame 2022 ins Haus holen, der nun schon seit mehreren Generationen der Bilderrahmen-Fernseher überhaupt ist. Mit seinem neuen matten Display sieht er nun wahrlich wie ein Gemälde an der Wand aus und hat dadurch dem G2 von LG etwas voraus. Dadurch fügt sich der Fernseher sehr ästhetisch in jedes Wohnzimmer ein, in dem keine schwarze Glotze stehen soll und Spiegelungen fallen deutlich weniger auf als bei den glänzenden Mitspielern.

Ein weiterer Vorteil ist, dass der Fernseher auch noch individueller gestaltet werden kann. Denn der Rahmen des The Frame 2022 ist austauschbar und hier bietet Samsung eine große Auswahl an austauschbaren Rahmen, sodass The Frame 2022 sich ideal in euer Wohnzimmer einfügt. Über den Art Mode könnt ihr im ausgeschalteten Zustand dann unzählige Gemälde darstellen oder aber auch Familien-Fotos in Szene setzen, die ihr von eurem Handy auf den Fernseher laden könnt. Leider gibt es nur zwanzig kostenlose Gemälde bei Samsung direkt und wenn ihr mehr möchtet, dann müsst ihr ein Abo-Modell abschließen, in dem euch dann 1200 Gemälde zur Auswahl stehen.

Um die Illusion eines Bildes an der Wand zu wahren, wird die Helligkeit herunter gedimmt, sobald sich der TV im Art Mode befindet, sodass die Gemälde zwar noch angeleuchtet werden, jedoch nicht so grell an der Wand erstrahlen. Zudem führt nur ein einziges Kabel vom Fernseher weg. The Frame 2022 kommt nämlich mit der One Connect Box von Samsung, worüber sich alle anderen Geräte anschließen lassen und man sich nicht um nervigen Kabelsalat kümmern muss.

Bildtechnisch kann das Gerät aber auch überzeugen, auch wenn der Kontrast deutlich geringer ist, als beim OLED-Konkurrent. Allerdings reicht das für die meisten Nutzerinnen und Nutzer voll und ganz aus und wo der The Frame wieder ordentlich Punkte rein holen kann, ist beim Gaming. Die Reaktionszeit ist gering, sodass schnelle Bewegungen unglaublich flüssig sind und ein riesiger Vorteil des Samsung The Frame 2022 ist der Samsung Gaming Hub. Dadurch lassen sich Spiele direkt vom Fernseher aus streamen, ganz ohne Konsole und nerviges Herunterladen. Einzige Voraussetzung: eine flotte Internetverbindung.

FernseherModelljahrPanelAuflösungHDMIHDRGrößen

Das High End-Modell:

Empfehlung
LG OLED G2
LG OLED G2
2022 OLED evo4K/UHD
4x HDMI 2.1 ([email protected])
ARC eARC
HDR10 HLG Dolby Vision IQ Dolby Vision

Das Design-Wunder:

Empfehlung
Samsung The Frame 2022
Samsung The Frame 2022
2022 VA4K/UHD
1x HDMI 2.1 ([email protected])
ARC eARC
HDR10 HLG HDR10+ Adaptive HDR10+

Weitere nennenswerte Bilderrahmen-Fernseher

LG OLED evo ART90

Der LG OLED evo ART90 ist ein weiterer, besonderer Design-Fernseher, der nicht an ein Bild an der Wand, sondern an eine Leinwand auf einer Staffelei erinnert. Durch den besonderen “Standfuß” lehnt er entweder an der Wand oder man befestigt ihn bündig, sodass der ART90 wie ein Kunstwerk in einer Galerie wirkt. Durch die besondere Bauweise gibt es den ART90 auch nur in 65 Zoll.

Die bewegliche Abdeckung, die mit einem strapazierfähigen Gewebe bespannt ist, ist jedoch das Highlight des Fernsehers. Dadurch kann der Bildschirm auch fast gänzlich verdeckt werden und nur wichtige Informationen wie wie das Wetter, Datum oder die Uhrzeit anzeigen. Das ganze nennt sich dann Line View, was zusätzlich durch individuelle Designs abgerundet wird. Auf Knopfdruck wechselt der TV dann wieder in den Full View.

Der Gallery Mode ist schon vom LG OLED evo G2 bekannt und auch beim ART90 können wundervolle Kunstwerke angezeigt werden, wenn der Fernseher nicht im klassischen Sinne genutzt wird.

Doch nicht nur das kennt man vom Kollegen, denn auch die inneren Werte erinnern an den Bilderrahmen-Fernseher. Das 4K Display mit 120 Hz kann Bewegungen flüssig darstellen und die Bildqualität ist gewohnt großartig. Wie man es von einem OLED eben kennt. Durch das verbaute Evo-Panel wird der Fernseher zudem heller als die normalen OLEDs und selbst Gamer können sich mit etwas abgespeckten Features am ART90 erfreuen. Hier fehlt lediglich eine AMD bzw. G-Sync-Unterstützung, doch die vier HDMI 2.1-Anschlüsse bieten genug Platz für verschiedene Geräte und Konsolen.

LG OLED evo Posé

Ein weiterer Fernseher, der ebenfalls als Designerstück durchgehen kann, ist der LG OLED evo Posé, der in 55, 48 und 42 Zoll erhältlich ist. Das besondere am Posé ist, dass er nicht nur von vorne gut aussieht, sondern auch an seiner Rückseite kann er durch ein strapazierfähiges Textilgewebe in Beige überzeugen und fügt sich damit in fast jeden Wohnraum nahtlos ein. Denn LG hat die Neuheit unter dem Motto 360°-Design konzipiert, die von jeder Seite glänzen kann.

Zusätzlich kann das Fach auf der Rückseite für Schallplatten, Zeitschriften, Steckdosenleisten oder andere Dinge verwendet werden, sodass der Fernseher auch mitten im Raum funktionsfähig bleibt. Durch den besonderen Standfuß wirkt auch der Posé von LG wie ein Kunstwerk auf einer Staffelei, das durch Lösen des Sockels auch an der Wand montiert werden kann. Natürlich bietet auch der Posé einen Gallery Mode, wodurch Bilder und Gemälde angezeigt werden, wenn er nicht als TV genutzt wird.

Von den inneren Werten spielt das schlichte und doch besondere Modell bei den ganz großen mit, denn auch hier erhaltet ihr die inneren Werte vom großen Gallery Design-Modell LG OLED evo G2. Selbst Gamer können sich diesen eleganten Fernseher ins Wohnzimmer stellen, denn er bietet alle Gaming-Features, für die LG so bekannt und beliebt ist. Hinzu kommt natürlich das immer brillant aussehende OLED-Display in 120 Hz.

Dealfindr
Inhaltsverzeichnis
Kerstin

tvfindr Redaktion

Als Expertin in Sachen Literatur und Pop-Kultur hat Kerstin auch ein Händchen für technischen Krimskrams und kann sich immer für Innovationen begeistern. Weitere Interessen: Kunst, Gaming, Pflanzen und flauschige Vierbeiner.

Design geht über alles

Die Zeiten, in denen ein Fernseher ein großer, unattraktiver Block an Elektronik auf einem Sideboard mit Spitzendeckchen war, sind zum Glück vorbei. Heute sind Fernseher zwar immer noch groß und meist schwarz, jedoch ist ihr Design sehr viel moderner geworden. Manchen Menschen geht das aber noch nicht weit genug und manche möchten dann doch lieber ein Fernseher, der völlig unscheinbar an der Wand hängt oder eben ein echtes Designerstück im Wohnzimmer ist.

Hersteller bleiben was das angeht zum Glück kreativ, weswegen es mittlerweile eine solide Auswahl an TVs in einem besonderen Design gibt, die mal als Gemälde an der Wand oder als interaktives Kunstwerk in der Raummitte fungieren. Viele Modelle sind dazu noch individuell anpassbar oder eben einfach klassisch elegant. Oft kommen sie noch mit spannenden und nützlichen Zusatzfunktionen, wodurch sie trotz des Designs zu einem echten Allrounder werden können.

Auch wenn das Design und die Ästhetik bei den Modellen im Vordergrund steht, müssen sich die technischen Features im Inneren der Kunstwerke oft nicht verstecken. Denn auch hier hat sich über die Jahre einiges getan und die Modelle sind von den Flaggschiff- und High End-Modellen der Hersteller oft nicht mehr zu unterscheiden. Selbst enthusiastische Gamer können sich nun mit einem Bilderrahmen-Fernseher ausstatten und sich über die gleichen Features freuen, die das “normale” Modell besitzt. Der einzige Haken an der Geschichte ist und bleibt der Preis, der bei den Bilderrahmen-Fernsehern und Designerstücken oft deutlich höher ist.

Häufige Fragen zu Bilderrahmen-Fernsehern

Nicht zwingend! Gerade die Modelle von LG zeigen, dass ein modern aussehender Fernseher auch einiges auf dem Kasten hat und den normalen Modellen in nichts nachstehen. Es gibt aber auch TVs, die technische Features einsparen und dem Design an sich mehr Raum geben. Diese Fernseher richten sich dann aber auch an ein anderen Publikum.

Das Anzeigen von Gemälden und Kunstwerken bedeutet natürlich, dass der Fernseher kontinuierlich mit Strom versorgt werden muss, wenn die Funktion genutzt wird. Dadurch erhöht sich der Stromverbrauch natürlich, allerdings hält sich der Verbrauch im Rahmen. Bei einem Strompreis von 0,30 Euro pro Kilowattstunde kommt man bei 8 Stunden Nutzung auf ca. 0,17 Euro im Art bzw. Gallery Mode.

Da es sich bei den Fernsehern um besondere Modelle handelt, bezahlt man einen deutlichen Aufpreis für das Aussehen und die Sonderfunktionen. In den meisten Fällen bekommt man das Produkt auch in einer “normalen” Form zu einem deutlich erschwinglicheren Preis, weswegen man sich vor dem Kauf Gedanken machen sollte, ob man das Design unbedingt haben möchte.

Bisher bieten nur die Hersteller LG und Samsung so genannte Lifestyle-Fernseher an, zu denen auch die Bilderrahmen-Fernseher gehören. Selbst Hersteller wie Bang & Olufsen, die für Unterhaltungselektronik im Hochpreissegment bekannt sind, nutzen als Basis LG OLED-Modelle für ihre Produkte.

* Preise inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Meistens handelt es sich hierbei um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
🔥 Die besten aktuellen TV-Deals 🔥 Jetzt zuschlagen!
Zu den Deals