Die besten Fernseher für die Xbox Series X 08/2020

Es ist nun wirklich kein Geheimnis, dass Microsoft neben Windows auch der Hersteller der Xbox ist – einer der leistungsstärksten Konsolen auf dem Markt. Die erste Xbox lief 2002 vom Band, also in etwa zur gleichen Zeit wie die berühmte Playstation 2. Seither liefern sich die beiden Hersteller Sony und Microsoft einen erbitterten Kampf um die Krone, der auch die Gamer polarisiert.

Die damals veröffentlichte Xbox wurde natürlich mit der Zeit immer wieder verbessert und seitdem kamen noch weitere Generationen auf dem Markt. 2005 kam die Xbox 360, 2013 die Xbox One und 2016 kamen schließlich zwei verbesserte Versionen – die Xbox One S und One X. Seitdem ist nichts mehr passiert. Das soll sich aber dieses Jahr, also 2020 ändern und eine neue Generation soll den Markt erobern, nämlich die Xbox Series X.

Da die Next Gen Konsole eine nie dagewesene Performance haben wird, ist es sinnvoll in einen geeigneten Fernseher zu investieren, welcher dazu in der Lage ist das Potenzial der Xbox auch auf das Display zu bringen. Auf jeden Fall sollte der neue Fernseher über ein 120 Hz Display verfügen und eine HDMI 2.1 Schnittstelle sollte auch mit dabei sein um die 4K Auflösung mit 120 Hz Bildwiederholfrequenz auch von der Konsole auf den Fernseher übertragen zu können. Hier sind also unsere besten Fernseher für die Xbox Series X für Einsteiger und Enthusiasten!

Das sind die besten Fernseher für Xbox Series X im Jahr 2020

Günstigster HDMI 2.1 NANO
LG 65NANO867NA
Da eine der Schlüsseleigenschaften ein Display mit 120 Hz und HDMI 2.1 ist, handelt es sich bei unserem Einsteigermodell schon um ein weniger günstiges Modell als zu Zeiten der Xbox one X. Jedoch hat der NANO86 alles was man für gutes Gaming brauchen kann - außer eine gute Bildqualität in dunkler Umgebung.
  • HDMI 2.1
  • 4K mit 120 Hz
  • Input Lag
  • Bildqualität in hellen Räumen
  • Auto Low Latency Mode
  • HDMI eARC
  • Betrachtungswinkel
  • VRR (HDMI Forum)
  • Dirty Screen Effekt
  • Bildqualität in dunkler Umgebung
  • Edge Lit Local Dimming

Größen: 49, 55, 65 Zoll
High-End 4K QLED
Samsung GQ65Q90TGTXZG
Das Flaggschiff der 4K OLED Reihe macht auch beim Gaming eine hervorragende Figur, die seines Gleichen sucht. Lebendige Farben, helle Räume und schnelle Inhalte bereiten dem QLED keine Sorgen, was ihn in Verknüpfung mit allen notwendigen Gaming Features zu einer nahezu perfekten Wahl macht.
  • Sehr tiefes Schwarz
  • Kontrast von 11000:1
  • Full Array Local Dimming
  • 4K @ 120 Hz
  • Input Lag
  • HDMI eARC
  • VRR (HDMI Forum & FreeSync)
  • Sehr klare Bewegungen
  • Betrachtungswinkel
  • Kein Dolby Vision

Größen: 55, 65, 75, Zoll
Premium OLED
LG OLED65CX9LA
Der LG CX bietet alles, was sogar die anspruchsvollsten Gamer mehr als zufrieden stellen wird. Durch die OLED Bauweise ist das Motion Handling unübertroffen und der Betrachtungwinkel ist extrem weit. Die Bildqualität in dunklen Räumen kann von herkömmlichen LED TVs nicht erreicht werden - nur in sehr hellen Umgebungen kann es die Konkurrenz mit ihm aufnehmen.
  • HDMI 2.1
  • 4K mit 120 Hz
  • VRR (HDMI Forum & FreeSync)
  • Auto Low Latency Mode
  • HDMI eARC
  • Input Lag
  • Betrachtungswinkel
  • Bildqualität in sehr hellen Räumen

Größen: 48, 55, 65, 77 Zoll
49, 55, 65 Zoll
10 Bit
120 Hz
IPS Panel
49NANO867NA, 55NANO867NA, 65NANO867NA

Der beste günstige Fernseher für Xbox Series X
LG NANO86

Der LG NANO86 ist der günstigste Fernseher der NanoCell Reihe, dem eine HDMI 2.1 Schnittstelle spendiert wurde. Für einen Einsteigermodell ist er zwar etwas teuer, aber die neue Xbox hat eben sehr viel zu bieten, was bei weitem nicht jeder TV bieten kann. Um Inhalte mit 4K Auflösung und 120 Hz Bildwiederholfrequenz überhaupt empfangen zu können, ist eine Übertragungsbandbreite von mindesten 40 Gbit/s notwendig. Daher ist HDMI 2.1 ein muss – ebenso wie ein Display mit 120 Hz Bildwiederholfrequenz.

Das IPS Panel des NANO86 hat einen sehr weiten Betrachtungwinkel, wodurch man problemlos mit Freunden zusammen zocken kann, ohne dass jemand einen Nachteil durch verwaschene Farben hat. Die anderen beiden Fernseher die hier vorgestellt werden schneiden hier zwar noch besser ab, aber nur selten sitzt man derart schräg vor einem Fernseher, dass dies eine Rolle spielen würde. Die Bildqualität in hellen Räumen ist für das Preisniveau wirklich gut. Jedoch wird der Fernseher nicht hell genug um HDR Inhalte gut darstellen zu können. Wie für IPS Panele üblich, hat auch der NANO86 Probleme in dunklen Umgebungen ein schönes Bild zu erzeugen. Das Schwarz und der Kontrast sind hierfür einfach nicht gut genug. Die Schwarzwerte sind derart mäßig, dass es in dunklen Zimmern eher wie Grau wirkt – für Horror-Fans wahrscheinlich nicht die beste Wahl. Wer lieber ein tiefes Schwarz haben möchte und auch eine bessere Bildqualität in dunkler Umgebung sollte sich eher den Q70T anschauen; aber aufgepasst, er hat einen sehr geringen Betrachtungswinkel.

Ansonsten hat der NANO alle Features, die ein Gamer braucht. Eine Variable Refresh Rate durch HDMI Forum ist vorhanden und auch der Auto Low Latency Mode um den Input Lag beim Gaming so gering wie möglich zu halten. Der Input Lag ist mit 17 ms okay und das Motion Handling ist durch die Response Time von etwas mehr als 4 ms wirklich super. Also ist der NANO86 auf jeden Fall einen Blick wert!

55, 65, 75, Zoll
10 Bit
120 Hz
VA Panel
GQ55Q90TGTXZG, GQ65Q90TGTXZG, GQ75Q90TGTXZG,

Der beste High-End QLED Fernseher für Xbox Series X
Samsung Q90T

Das VA Panel des Q90T ist verglichen mit dem kleinen NANO86 von einer anderen Welt. Die Bildqualität ist wesentlich besser und HDR Inhalte werden wirklich eindrucksvoll dargestellt. In dunklen Umgebungen kann das nur von OLEDs wie dem CX getoppt werden. Doch in hellen Umgebungen ist die Bildqualität des Q90T durch die hohe Spitzenhelligkeit und das hervorragende Reflektionsverhalten beinahe unübertroffen. Wer also eher tagsüber zockt und da keine Abstriche machen möchte, kommt fast nicht an dem QLED von Samsung vorbei. Der für VA Panele typische schmale Betrachtungswinkel wird durch eine zusätzliche Displayschicht massiv erweitert, sodass auch sehr schräge Winkel kaum ein verwaschen der Farben bewirken.

Neben tollem HDR Gaming und weitem Betrachtungswinkel besticht er mit einer Response Time von unter 4 ms durch ein überzeugendes Motion Handling. Der TV fühlt sich beim Gaming unglaublich reaktionsschnell an – was wohl am überaus niedrigen Input Lag von ~10 ms liegt. Somit kann man bei schnellen Games wie Shootern oder Rennspielen dem Gegner einen Schritt voraus sein.

Eine Variable Refresh Rate ist sowohl mittels HDMI Forum VRR als auch mit FreeSync vorhanden, wodurch Screen Tearing der Vergangenheit angehört. Selbstverständlich ist auch ein Auto Low Latency Mode vorhanden – diesen zu vernachlässigen hätte sich Samsung bei diesem Flaggschiff auch nicht leisten können.

Leider besitzt der Q90T nur HRD10+ als dynamisches HDR Format. Dolby Vision ist nicht mit dabei – was die HDR Performance noch weiter hätte verbessern können. DTS ist nicht vorhanden, aber durch den HDMI eARC unkomprimiertes Dolby Atmos, wodurch die Soundkulisse mit Soundbars oder HIFI Systemen wirklich kinoreif wird.

48, 55, 65, 77 Zoll
10 Bit
120 Hz
OLED Panel
OLED48CX9LB, OLED55CX9LA, OLED65CX9LA, OLED77CX9LA

Der beste premium OLED Fernseher für Xbox Series X
LG CX

Wenn wir über den LG CX OLED sprechen reden wir über einen Fernseher, der zu den besten gehört, was man auf dem Markt bekommen kann. Daher ist es nicht wirklich überraschend, dass er in der Gaming Kategorie nahezu perfekt aufgestellt ist. HDR Gaming ist auf ihm beeindruckend, insbesondere in dunklen Räumen. Durch das perfekte Schwarz und den theoretisch unendlich hohen Kontrast können es, in dieser Disziplin, herkömmliche LED TVs einfach nicht mit der OLED Bauweise aufnehmen. In sehr hellen Räumen jedoch ist die Bildqualität nicht ganz so überzeugend. Besonders der Automatic Brightness Limiter fällt hier störend auf, der in großflächig hellen Szenen die Helligkeit herunter dimmt, um die organischen Dioden zu schützen. Beim CX gibt es auch bei sehr schrägen Betrachtungswinkeln keine Beeinträchtigung der Farben, auch wenn der Unterschied zum Q90T nicht wirklich auffallen wird – nur bei wirklich extremen Betrachtungswinkeln, die aber im normalen Gebrauch sehr ungewöhnlich wären.

Neben den hervorragenden Bildeigenschaften überzeugt auch das Motion Handling des OLEDs. Bauartbedingt hat eine eine nahezu sofortige Response Time, wodurch keine Bewegungsunschärfe auf dem 120 Hz Display erkennbar ist. Auch der Input Lag weiß zu begeistern. Bei einer 4K Auflösung mit 120 Hz Bildwiederholrate beträgt dieser nur ~12 ms, wodurch sich der TV sehr reaktionsschnell anfühlt.

Die integrierten Lautsprecher sind recht vernünftig und können vergleichsweise Laut werden – der Bass ist zwar ein wenig schwach, aber das kann durch Soundbars oder Hifi Systeme ausgeglichen werden. Dafür wird unkomprimierter Dolby Atmos Sound unterstützt um wirklich kinoreifen Sound aus allen Richtungen zu gewährleisten.

Die allgegenwärtige Angst, dass OLEDs sehr stark von Burn-In betroffen sind ist beim CX wirklich unbegründet. Insbesondere wenn man beachtet, dass beim Gaming nur selten stundenlang das gleiche Bild angezeigt wird. Also braucht man sich über Burn-In keine Sorgen machen.

Die besten Fernseher für Xbox Series X im Vergleich

Bildqualität
Hier wird die insgesamte Bildqualität des Fernsehers beim Gaming gemessen.
HDR-Gaming
Genauso wie es Videos und Filme mit HDR gibt, gibt es auch Videospiele mit besonders großem Konstrastumfang.
Betrachtungswinkel
Der Betrachtungswinkel eines Fernsehers ist der Winkel in dem man vor dem Gerät sitzen kann, ohne dass Farben verwaschen und Schwarz seine Tiefe verliert.
Input Lag
Der Input Lag ist die Verzögerung des Eingangssignals von der Bewegung am Controller / der Tastatur und Maus bis zum Bildschirm.
17ms10ms12ms
Motion Handling
Motion Handling bezeichnet die Darstellung von schnellen Inhalten. Dabei sollen Nachzieheffekte möglichst vermieden werden.
Variable Refresh Rate
Eine Variable Refresh Rate (VRR) ist der allgemeine Begriff für eine dynamische Bildwiederholfrequenz, die sich kontinuierlich und nahtlos im laufenden Betrieb auf Bildschirmen ändern kann.
HDMI ForumHDMI Forum & FreeSyncHDMI Forum & FreeSync & G–Sync
Auto Low Latency Mode
Als Auto Low Latency Mode bezeichnet man einen Modus, in den ein Fernseher automatisch schalten soll, wenn eine Spielekonsole angeschaltet wird. Der Modus reduziert die Latenz zwischen Ein- und Ausgangssignal.
HDMI 2.1
HDMI 2.1 ist ein Übertragungsstandard mit 48 Gbit/s. Das ermöglicht es, besonders anspruchsvolle Anforderungen für Gaming umzusetzen. Zum Beispiel 120 Hz bei 4K Auflösung.
Burn-In
Das Festbrennen (bzw. "Ausbrennen") eines einzelnen Pixels bezeichnet man als Burn-In. Diesem Risiko sind nur OLED Fernseher ausgesetzt. Anfälligkeiten sind zum Beispiel sehr helle oder statische Inhalte (weiße Nachrichtenbalken). Für normale Nutzer ist das Risiko allerdings so gut wie nicht vorhanden.
Kein RisikoKein RisikoTheoretisch
Verfügbare Größen
Die verglichenen Fernseher für Xbox Series X sind in den folgenden Bildschirmgrößen verfügbar
* Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich.
tvfindr Vitus
Vitus // tvfindr.com

Zeit für ein Fernseher Upgrade?

Weil sowohl Xbox Series X als auch Playstation 5 extrem leistungsstark sind, ist ein TV upgrade für die meisten Gamer wohl unumgänglich, wenn man diese Performance auf den Bildschirm bringen möchte. Bei der Xbox One X war die Leistung vieler Fernseher noch ausreichend hoch – die Latte wird 2020 durch die neue Generation aber noch etwas höher gelegt. Durch die 4K Auflösung mit 120 Hz ist HDMI 2.1 und ein Display mit einer nativen Bildwiederholfrequenz von 120 Hz die Mindesthürde, die ein TV überwinden muss, um wirklich geeignet zu sein.

Der NANO86 des koreanischen Herstellers LG kann normalerweise nicht wirklich als Einsteigermodell bezeichnet werden und wird für gewöhnlich wohl eher der Mittelklasse zugeordnet. Jedoch ist er der günstigste NanoCell mit HDMI 2.1 und einem 120 Hz Display. Daher ist dieses Einsteigermodell für Next Gen Gaming unglaublich stark.  Das IPS Panel liefert in hellen Umgebungen mit weitem Betrachtungwinkel ein ansehnliches Bild und alle für Gaming nötigen Features sind vorhanden. Jedoch ist die Bildqualität in dunkler Umgebung stark ausbaufähig.

Im Gaming Bereich ist der Q90T absolut hervorragend aufgestellt. Egal ob helle oder dunkle Umgebung, HDR Inhalte werden mit der tollen Bildqualität prachtvoll dargestellt. Besonders in hellen Räumen können dem QLED nur wenig Fernseher etwas vormachen. Wie schon der NANO86 besitzt auch der Q90T alles was man für Gaming braucht. Eine Variable Refresh Rate, Auto Low Latency Mode und ein extrem geringer Input Lag werden im Q90T vereint.

OLEDs besitzen eine unvergleichbare Bildqualität in dunklen Räumen – der CX macht da keine Ausnahme. Der LG CX ist einer der besten Fernseher die der 2020er Markt zu bieten hat. So überrascht es überhaupt nicht, dass Gaming auf ihm einfach Spaß macht. Wie schon die anderen beiden Fernseher sind VRR, ALLM und ein geringer Input Lag vorhanden, sodass man keines dieser wichtigen Features missen muss. Doch können die anderen TVs beim Motion Handling bauartbedingt nicht so ganz mithalten, da OLEDs eine nahezu perfekte Response Time besitzen. Nur wer häufig in sehr hellen Räumen ohne Abstriche zocken möchte, sollte eher das QLED Flaggschiff in Betracht ziehen.

Hier nochmal meine Empfehlungen:
Günstigster HDMI 2.1 NANO High-End 4K QLED Premium OLED