Sony X80J

Veröffentlicht am

Sony 4K Bravia TV Einsteigermodell

Das neue Lineup von Sony verspricht auch in diesem Jahr tolle Fernseher. Der Sony X80J macht hierbei den Anfang und gilt als günstiger Einsteiger der Bravia-Reihe. Der TV ist seit März 2021 in den Läden erhältlich und bietet mit Triluminos Pro und dem hauseigenen HDR Prozessor X1 eine ordentliche Bildqualität, wie man es von Sony gewohnt ist. Findet in diesem Artikel heraus, ob der Nachfolger der XH80-Serie wirklich besser ist und ob sich der Umstieg lohnt.

X80J mit guter Verarbeitung

Der Sony X80J ist vollständig in Plastik gehüllt. Allerdings sollte man jetzt nicht annehmen, das sei etwas schlechtes. Durch die Verarbeitung ist der TV nicht so schwer wie andere Modelle, die festere Materialien nutzen. Im Design setzt der japanische Hersteller auf schmale Rahmen, was zu einem zeitlosen Aussehen führt.

Die Standfüße liegen beim X80J weit auseinander. Dadurch kippt das Gerät nicht so stark, auch wenn es nicht wackelfrei ist. Allerdings ist ausreichend Platz für eine Soundbar oder ähnliches unter dem Fernseher vorhanden. Eine durchaus nennenswerte Änderung im Gegensatz zum Vorjahresmodell sind die Kabelhalterungen an den Standfüßen. Beim X80J sind diese Serienmäßig verbaut, so dass man ein besseres Kabelmanagement hat und die Kabel an den Standfüßen entlang geführt können.

Die 43″ und 50″ Varianten nutzen eine Art Gitter Design für die Fernsehrückwand, allerdings gibt es hierbei keine gravierenden Unterschiede zu den Anschlüssen oder ähnlichem.

verarbeitung Sony X80J
Verarbeitung
  • Zeitloses Design
  • Viel Platz für eine Soundbar
  • Leicht wackelig
  • 43" & 50" Varianten nutzen Gitter Design

Weiter Betrachtungswinkel und tolle Farben beim Sony

Der Sony X80J nutzt ein ADS-Panel. Die ADS Panels sind den bekannteren IPS-Versionen in der Performance sehr ähnlich. Diese Panels sind dafür bekannt, dass sie einen weiten Betrachtungswinkel bieten. Dadurch kann man auch mit mehr Personen vor dem Fernseher sitzen, ohne wirklich Verluste der Bildqualität in Kauf nehmen zu müssen. Allerdings hat der Sony X80J einen geringen Kontrast von 1120:1 und ist daher bei dunkler Umgebung nicht empfehlenswert. Auch der Schwarzwert ist leider nicht so hervorragend.

Sony hat einen HDR X1 Prozessor in dem Gerät verbaut, dadurch kommt es zu weniger Rauschen und auch weniger Störungen im Bild. Außerdem findet sich die Trilumios Pro Technologie hier. Diese sorgt noch einmal für sattere und schönere Farben, was der Bildqualität wirklich zu Gute kommt. Hinzu kommt noch Dolby Vision, was die Qualität zusätzlich erhöht.

Die maximale Helligkeit des X80J liegt bei 410Nits. Dadurch kann das Bild zwar nicht ganz so stark aufhellen, aber das ist an und für sich kein wirkliches Manko. Sucht man also einen günstigen Fernseher, auf dem man mit seinen Freunden und Kollegen Sport schauen kann, so ist dieser TV eine tolle Wahl.

Achtung: Das 50″ Modell nutzt ein VA-Panel. Dadurch ist zwar der Kontrast und Schwarzwert erhöht, allerdings führt das zu einem eingeschränkteren Betrachtungswinkel und schlechteren Sehverhältnissen in einer hellen Umgebung.

bildqualitaet Sony X80J
Bildqualität
  • 10 Bit ADS Panel
  • HDR X1 Prozessor
  • Trilumios Pro
  • Betrachtungswinkel
  • Dolby Vision
  • Kontrast 1120:1
  • Schwarzwert
  • Kein Local Dimming
  • 50": VA-Panel

Gutes Motion Handling mit einigen Abstrichen

Eine der größten Stärken der Bravia-Reihe ist ohne Zweifel das Motion Handling. Eine geringe Response Time von gerade einmal 5ms sorgt für eine sehr geringe Bewegungsunschärfe. Die Hintergrundbeleuchtung flackert nicht was sehr angenehm für das Auge ist. Motion Interpolation, bei der Zwischenbilder zwischen die Frames gespeist werden um die Bewegungsunschärfe zu reduzieren, gibt es für Inhalte bis zu 30 Hz.

Das Problem im Motion Handling dürfte jedoch die Black Frame Insertion sein. Diese dient normalerweise dazu, das Motion Blur reduziert wird, indem Schwarze Frames zwischen die Bilder gepackt werden. Allerdings ist dieses Feature im X80J nicht wirklich gut und hat daher keinen wirklichen Mehrwert. Weiterhin können Judder zwar entfernt werden, allerdings nur für native 24Hz-Inhalte.

motionhandling Sony X80J
Motion Handling
  • Response Time 5ms
  • Flackerfreie Hintergrundbeleuchtung
  • Motion Interpolation @ 30 Hz
  • Black Frame Insertion
  • Motion Interpolation @ 60 Hz
  • Judder Entfernung nur bis zu 24Hz
🔥 Sony TVs – Aktuelle TV / Heimkino Top-Deals
* Der von uns recherchierte Deal-Preis. Alle Angaben ohne Gewähr.

X80J ohne ALLM und VRR

Der neueste Ableger von Sony ist kein wirklicher Gaming Fernseher. Der Input Lag liegt bei 11,6 ms, wodurch ihr kaum Verzögerungen zwischen euren Eingaben und dem Bildschirm merken werdet. Allerdings hat der Fernseher weder ALLM, noch Variable Refresh Rate oder einen HDMI 2.1 Eingang. Das ist tatsächlich ein Rückschritt im direkten Vergleich zum XH80. Im Vorjahresmodell war der Auto-Low-Latency-Mode noch verbaut. Diese Features sind allerdings vor allem für die neuesten Konsolen relevant. Man kann definitiv auch ohne diese Features zocken, nur eben nicht das beste aus der Playsation 5 oder Xbox Series X herausholen.

Wenn ihr allerdings auf einer Xbox One oder einer Playstation 4 zockt, dann ist der Fernseher definitiv keine schlechte Wahl. Der X80J verfügt zudem über einen analogen Videoeingang. Um diesen zu nutzen braucht man einen Adapter. Das ist etwas tolles, wenn man mit alten Konsolen wie dem Nintendo 64 spielen möchte oder mit Freunden die guten alten Zeiten wiederbeleben möchte.

gaming Sony X80J
Gaming
  • Input Lag 11,6 ms
  • Analoger Video Eingang
  • Kein HDMI 2.1
  • Kein VRR
  • Kein ALLM

Sony TV ohne überwältigenden Klang

Der Sony X80J hat im Bereich der Audioqualität leider einige Schwierigkeiten. Durch die verbauten 20 Watt Lautsprecher entsteht bei Dialogen ein verständlicher Sound, allerdings schaffen es die Boxen nicht, einen guten Sound in hohen Tonbereichen wiederzugeben. Die Lautsprecher verfügen über einen 2.0 Kanal. Durch den integrierten eARC-Anschluss können auch höher auflösende Tonformate, wie Dolby True HD, DTS und Dolby Atmos, unkomprimiert übertragen werden, was dem Sound zu Gute kommt.

Man sollte sich also überlegen, eine Soundbar zuzulegen. Das Design bietet genügend Platz um eine solche anzubringen und den schwachen Sound mit einem schönen Bass und besseren Höhen und Tiefen zu ergänzen.

sound Sony X80J
Sound
  • HDMI eARC
  • Dolby Atmos
  • DTS
  • Keine guten hohen Töne
  • Schwacher Bass

Google TV mit vielen Features

Als Oberfläche dient in diesem Jahr Google TV. Durch diese Oberfläche kann man sich leicht navigieren und auch der Zugang zum Google Play Store bleibt einem nicht verwehrt. Über den Google Play Store hat man eine Auswahl an vielen Apps, allerdings erscheint auch Werbung, die sich nicht ausschalten lässt. Darüber hinaus ist in der leicht zu bedienenden Fernbedienung vom Sony X80J auch der Google Sprach Assistent verbaut, wodurch eine Sprachsteuerung ebenfalls möglich ist. Die Fernbedienung hat außerdem einige Anpassungen erfahren. Man hat nun die Möglichkeit über einen Knopf auf Youtube, Disney+ und Prime Video zu gelangen. Dafür wurden der Knopf für Google Play Video und TV entfernt.

Der Fernseher ist mit Alexa, Apple AirPlay2 und dem Apple Homekit kompatibel. Wie für Sony üblich, gibt es allerdings keine Timeshift Funktion.

smarttv Sony X80J
Smart TV
  • Google TV
  • Große Appauswahl
  • Apple AirPlay 2
  • Google Sprachassistent integriert
  • Kompatibel mit Alexa
  • Werbung

Varianten vom Sony X80J

X81J
Zum Verwechseln ähnlich

Der X81J verfügt über ein besseres Motionflow XR. Diese Technologie verbindet eine unkomprimierte Bildfrequenz mit anderen Techniken, um Bilder etwas flüssiger darzustellen.

Sony Bravia Einsteiger TV

Der Sony X80J ist ein Bravia Fernseher für den kleineren Geldbeutel. Ein Vergleich zum Vorjahresmodell zeigt, dass der Fernseher tatsächlich eine Verbesserung ist, aber nicht in allen Punkten. Die Verarbeitung ist ähnlich wie im letzten Jahr und auch am Design hat sich nicht viel geändert. Der Betrachtungswinkel bleibt gut, aufgrund der ADS Panels. Man kann also in aller Ruhe mit den Freunden Fußball schauen ohne wirkliche Verluste in der Bildqualität. Neben den Bravia typischen Technologien nutzt der günstige Bravia-Einsteiger das Dolby Vision Feature. Im Einklang mit dem eARC-Anschluss kann man Dolby also in vollem Umfang nutzen.

Im Gaming Bereich muss der Fernseher allerdings einige Probleme wegstecken. Durch die fehlenden Features für Next-Gen-Konsolen kann man leider nicht das Maximum aus ihnen herausholen, allerdings kann man durch den analogen Anschluss mit den alten Spielkonsolen viel Spaß haben. Die Smart TV Features sind nach wie vor gut und man findet sich im Google TV leicht zurecht. Die große Auswahl an Apps und die Kompatibilität mit externen Medien wie Alexa oder Apple AirPlay 2 sind hier besonders hervorzuheben.

Direkt zum Angebot
Erschwinglich für Fußball & Retro-Gaming TV
Pro
  • Betrachtungswinkel
  • Dolby Vision und Dolby Atmos
  • Smart Features
  • eARC-Anschluss
Kontra
  • Gaming Features
  • Kontrast
  • Schwarzwert
Preis zu hoch? Die besten Deals der Woche
jeden Freitag in deinem Postfach!
  • Handverlesen von den tvfindr-Experten
  • Tagesaktuelle Deals aus über 20 Shops
  • Fernseher, Heimkino und mehr!
 
* Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Letzte Aktualisierung 2021-07-26 01:54:13
🔥 Die besten aktuellen TV-Deals
Zu den Deals