Bildschirm Reinigen – LED, LCD, OLED & QLED

Wir kennen das Gefühl gut, wenn man gerade einen neuen Fernseher gekauft hat und er noch neu und sauber erstrahlt. Das möchte man natürlich auch so lange wie möglich beibehalten. Doch wie reinige ich den Bildschirm am besten? Da das Material moderner Fernsehgeräte etwas empfindlich ist, haben wir hier einige nützliche Reinigungstipps zusammengestellt.

Anleitung

  1. Bitte verwendet zur Reinigung ausschließlich Mikrofasertücher. Sie sind sehr weich und nehmen den Staub leicht auf, ohne die empfindliche Oberfläche Ihres Bildschirms zu beschädigen. Auch ein Staubwedel ist geeignet. Wenn ihr sehr pingelig seid, könnt ihr den Staub auch mit einem weichen Pinsel entfernen.
  2. Wenn ihr den Fernseher mit einem feuchten Tuch reinigen wollt, solltet ihr das Gerät ausschalten und von der Stromversorgung trennen. Dies dient sowohl eurer persönlichen Sicherheit als auch der Sicherheit eures Fernsehers.
  3. Bitte verwendet keine starken Reinigungsmittel, die auf Essig, Zitronensäure, Aceton oder Alkohol basieren. Sie sollten auch keine Gummipartikel enthalten, da diese euren Bildschirm mit Sicherheit ruinieren werden.
  4. Brillentücher können auch zu aggressiv für die Oberfläche des Bildschirms sein, weswegen ihr die auch nicht verwenden solltet.
  5. Es gibt tatsächlich Reiniger, die speziell für LED-Fernseher entwickelt wurden. Sie sollen verhindern, dass sich der Bildschirm zu schnell wieder mit Staub vollsaugt.
  6. Wir halten uns jedoch lieber an den Rat des Herstellers: Nehmt einfach ein feuchtes Mikrofasertuch und reinigt euren Fernseher ohne unnötige Reinigungsmittel. Das sollte in den meisten Fällen genügen und ist auch noch viel günstiger.

Weitere Information könnt ihr auf der Homepage von Samsung erhalten!

Empfohlene Reinigungsprodukte

Häufig gestellte Fragen zur Reinigung eures Bildschirms

Wie reinigt man einen Flachbildfernseher?

Ihr könnt den Bildschirm wie oben beschrieben vorsichtig reinigen. Für das Gehäuse des Fernsehers könnet ihr ein sauberes, trockenes Tuch verwenden. Wenn ein trockenes Tuch nicht ausreicht, solltet ihr als erstes die Stromversorgung des Fernsehers unterbrechen.
Dann könnt ihr versuchen, ihn mit einem feuchten Tuch oder einem speziellen Reinigungsmittel zu reinigen.

Wie reinigt man einen OLED-Fernseher?

Ein OLED-Bildschirm kann auf die gleiche Weise wie ein normaler LED/LCD-Bildschirm mit einem trockenen, sauberen Mikrofasertuch gereinigt werden.
Wenn dies nicht ausreicht, trennt den Fernseher von der Stromversorgung und tragt dann ein spezielles Bildschirmreinigungsgel auf das Tuch auf und wischt den OLED-Bildschirm ab.

Wenn ihr mehr über die Technologie hinter OLED-Fernsehern erfahren möchten, helfen wir euch ebenfalls gerne weiter. Unser Leitfaden verrät die Details zu OLED, VA, IPS und anderen Panel-Typen.

This post is also available in: English

* Preise inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Meistens handelt es sich hierbei um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.