Die besten Samsung TV Bildeinstellungen – Erklärung & Empfehlung

Die optimalen Samsung Bildeinstellungen zu definieren ist nicht wirklich möglich. Sie hängen nämlich von vielerlei Faktoren ab. Die Umgebung spielt genauso eine Rolle wie der persönliche Geschmack, die Art der Nutzung und das Model. Außerdem unterscheiden sich auch alle einzelnen Fernseher etwas von Gerät zu Gerät. Im Folgenden werden die verschiedenen Einstellungen erklärt und eine Tabelle als Ausgangspunkt gegeben. Denn schon mit ein wenigen Änderungen kann man aus einem LED, wie dem Samsung NU7179, oder einem QLED, wie dem Samsung Q9FN, ein deutlich besseres Bild rausholen.

Welche Bildeinstellungen gibt es?

Bildmodus

Der Bildmodus gibt die grobe Richtung vor, je nachdem bei welchen Lichtverhältnissen man den TV für was nutzt.

Samsung Bildmodus
Mit den Samsung Bildmodi kann das ideale TV-Bild bestimmt werden

Dynamisch: Bei diesem Modus werden die Bildinhalte kontrastreicher dargestellt für helle Umgebungen.

Standard: Im Standardmodus werden keine Anpassungen vorgenommen.

Natürlich: Augenschonender Modus

Film: Dieser Bildmodus eignet sich hervorragend für das Schauen von Filmen in dunkler Umgebung.

Samsung Experteneinstellungen:

Hintergrundbeleuchtung: Mit dieser Einstellungen kann die Helligkeit des Fernsehers reguliert werden, welche man an die Lichtverhältnisse im Zimmer anpassen sollte.

Helligkeit: Hiermit kann man den unteren Helligkeitsbereich anpassen. Mit höherer Helligkeit werden dunkle Bereiche heller, sodass man mehr Details sieht.

Local-Dimming: Dimmt die Hintergrundbeleuchtung einzelner Zonen des TVs. Man sollte diese Einstellung nach persönlichem Geschmack anpassen. Hier gibt es die Auswahlmöglichkeit zwischen Low, Standard oder High. Leider kann man es nicht komplett deaktivieren.

Kontrast: Hier kann der Kontrast zwischen dunklen und hellen Bildinhalten auf Kosten von Details erhöht werden, damit sich die unterschiedlichen Bildbereiche voneinander besser abheben können.

Schärfe: Mithilfe dieser Einstellung kann durch die Bildung von Kanten um die Bildinhalte, das gesamte Bild schärfer und klar erscheinen.

Farbe: Diese Funktion ermöglicht eine Assimilierung der Farbsättigung, um somit die Intensität der Farben erhöhen zu können.

Farbton G/R: Hiermit kann ein Rot- oder Grünstich entfernt werden.

Digital aufbereiten (Digital Clean View): Mit dieser Funktion kann feines Rauschen im Bildinhalt effektiv unterdrückt werden.

Auto Motion Plus: Hier kann man Features zur Verbesserung des Samsung TV Motion Handlings finden; Auto Motion Plus steht für das Interpolations-Verfahren von Samsung.

  • Unschärfeminderung: Mit dieser Einstellung findet eine Ausbesserung von unscharfen Bildinhalten statt.
  • Judder-Minderung: Judder ist ein Ruckeln, dass im Bild sichtbar wird, wenn die Frequenz des Fernsehers kein Vielfaches der Frequenz des Signals ist.
  • LED Clear Motion: Hier schaltet der Fernseher das Bild zwischen zwei Frames immer kurz schwarz (Black Frame Insertion), damit Bewegungen klarer erscheinen. Wenn dieses Funktion aktiviert wird, erscheint das Bild aber auch etwas dunkler. Hierdurch kann aber ein „Flimmern“ entstehen, dass zwar nicht jedem auffällt, dennoch aber störend sein kann.

Optimalkontrast: Dadurch wird eine Kontrastverbesserung der Bildinhalte und eine statischen Bildnachbearbeitung ermöglicht. Es kann zwischen Aus, Dunkel, Dunkler, Max. dunkel ausgewählt werden.

HDR+ modus: Erzeugt einen künstlichen HDR-Effekt bei SDR-Material.

Samsung Einstellungen TV
Samsung besitzt zahlreiche Einstellungen, die das TV Bild optimieren können

Filmmodus: In diesem Modus wird eine Anpassung der Farbtemperatur in Kombination mit angepassten Helligkeits- und Kontrastwerten vorgenommen. Man hat hier die Auswahlmöglichkeit zwischen Auto1 und Auto2, mit jeweils anderen Grundwerten.

Farbton: Diese Einstellung ermöglicht einem die Einrichtung der Farbtemperatur des Bildinhaltes. Hier kann zwischen den OptionenWarm1 oder Warm2 ausgewählt werden, dies sollte man jedoch vom eigenem Empfinden ausmachen.

Weißabgleich: Mit dieser Einstellung können Farbstiche aus Weiß und Grautönen entfernt werden. Hier kann man jedoch nicht pauschalisieren und muss individuell ausgerichtet werden.

Gamma: Hiermit können weitere Korrektureinstellungen vorgenommen werden, die sich auf den Helligkeitsverlauf auswirken.

RGB-Modus: Diese Funktion ermöglicht eine feinere Einrichtung der Farben im Bildinhalt. Somit werden gewünschte Farben intensiver wiedergeben.

Farbraumeinstellungen: Hiermit kann eine genau Justierung des Farbbereiches vorgenommen werden. Es gibt die Einstellungen „Nativ“, „Auto“ oder„Benutzerdefiniert“.

Weitere Samsung Bildoptionen

Samsung Spielemodus
Der Samsung Spielemodus für beste das Gaming Erlebnis

Spielemodus: Bei der Aktivierung dieser Einstellung, werden zusätzliche Bildaufbereitungen deaktiviert, damit es zu keinen Verzögerungen kommt und das Spiel flüssiger läuft. Bei den teureren Modellen können weitere Features wie eine FreeSync VRR oder ein Dynamic Black Enhancer ausgewählt werden. Wünscht man eine Zwischenbildberechnung muss man Auto Motion Plus im Spielemodus nochmals aktivieren.

Öko-Sensor: Mit dieser Samsung TV Einstellung kann die Helligkeit des Fernsehers reguliert, eine Überhitzung des Geräts vermieden und der Gesamtenergieverbrauch reduzieren werden. Hierzu gibt es diese Auswahlmöglichkeiten:

  • Umgebungslichterkennung: Hier kann die Helligkeit des Fernsehers automatisch an die Verhältnisse in der Umgebung angepasst werden. So wird der Stromverbrauch reduzieren.
  • Minimale Hintergrundbeleuchtung: Bei aktivierter Umgebungslichterkennung kann die Mindestbildschirmhelligkeit manuell angepasst werden.
  • Energiesparmodus: Hiermit kann der Stromverbrauch des Fernsehgeräts reduziert werden.
  • Bewegungsgesteuerte Beleuchtung: Bei dieser Einstellung wird die Bildhelligkeit an die Bewegungen auf dem Bildschirm angepasst. Somit wird der Stromverbrauch reduziert.
  • Automatisch ausschalten: Wenn es länger als 4 Stunden zu keinen Bedienvorgängen gekommen ist, wird der Fernseher automatisch ausgeschaltet, um unnötigen Stromverbrauch zu reduzieren.

FreeSync: Bei FreeSync handelt es sich um eine Variable Refresh Rate (VRR) die ein Gaming -Erlebnis ohne visuelle Störeffekte wie Bildabrisse, Stottern oder „Tearing“ erzeugt. Dies funktioniert mit Xbox One S und Xbox One X sowie mit PCs mit AMD Grafikkarte, die FreeSync unterstützen.

MPEG-Rauschfilter: Durch diese Funktion werden Bildfehler mithilfe der Reduzierung des MPEG-Rauschens beseitigt und beeinflusst somit die Bildqualität. Es kann zwischen Aus, Gering, Mittel, Hoch und Auto ausgewählt werden.

HDMI-Schwarzpegel: Mit dieser Einstellung kann man bei einer HDMI-Quelle den Schwarzpegel dem Schwarzwert anpassen, damit matte Farben oder ein geringer Kontrast der externen Geräte kompensiert werden können.

HDMI UHD Color: Für alle HDMI-Anschlüsse an denen Quellen mit HDR-Inhalten verbunden sind, muss HDMI UHD Color aktiviert werden.

Einstellung der Bildschirmgröße

Bild-Format: Gelegentlich gibt es Filme oder Fernsehprogramme, die in einem besonderem Seitenverhältnisse gespeichert sind, zu diesem Zweck kann man das Bildformat des LG Smart TVs manuell einstellen.

  • 16:9: Das Bild-Format mit den Seitenverhältnissen 16:9 ist bei den meisten Programmen vertreten.
  • 4:3: Dieses Bild-Format kommt besonders in älteren Filmen vor.
  • Benutzerdefiniert: Dieses Format kann den individuellen Bildinhalten angepasst werden.

Automatische Breiteinstellung: Hiermit wird die Breite des Bildschirmes automatisch dem Bildinhalt angepasst.

An Bildschirm anpassen: Hier wird automatisch das ganze Format dem Bildschirm angepasst.

Optimale Bildeinstellungen für Samsung TVs

Die besten Bildeinstellungen, beziehungsweise wie man diese bekommt, haben wir in einem übersichtlichen PDF für dich zusammengefasst. Du kannst es dir ganz einfach hier mit einem Abonnement zu unserem Mitglieder-Newsletter downloaden.

This post is also available in: English

Optimale Bildeinstellungen für deinen Samsung TV als PDF Download
  • von den tvfindr-Experten
  • mit Gaming-Einstellungen
  • LED & QLED TVs
 

* Ungefährer Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten // Zuletzt aktualisiert am 20. February 2020 um 19:59 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
tv
Mehr zu neuen TVs?
Dann abonniere unseren TV-Newsletter und bleibe informiert zu Neuheiten aus der Fernseher Welt ...
 
Mehr fürs Heimkino?
... oder abonniere unseren Heimkino-Newsletter um das Kino-Erlebnis nach Hause zu holen!
 
popcorn