Samsung Q80A QLED

Veröffentlicht am

Samsung Q80A QLED - Genau so gut wie die Neo QLEDs?

Der Samsung Q80A QLED bildet sozusagen die Spitze der 2021er QLED Serie. Das nÀchst teurere Modell des Samsung Lineups ist der QN85A Neo QLED, welcher im Gegensatz zum Q80A, mit einer mini LED Hintergrundbeleuchtung ausgestattet wurde.

Ansonsten verbindet die beiden Modelle aber ungemein viel, da beide ein ADS Panel mit recht Àhnlichen Eigenschaften besitzen. Dies trifft zumindest auf die Varianten in 55, 65 und 75 Zoll zu. Die 50 & 85 Zoll Varianten nutzen ein VA Panel, wobei noch unklar ist, ob die 85 Zoll Variante in Europa erscheinen wird.

Daher drĂ€ngt sich natĂŒrlich der Gedanke auf, ob man sich wirklich einen teureren NEO QLED zulegen sollte, oder ob der Q80A eine gĂŒnstigere Alternative sein könnte.

Samsung Q80A QLED im Preisvergleich

WĂ€hle eine fĂŒr dich passende Fernseher GrĂ¶ĂŸe

Minimalistisches Design mit Verwechselungsgefahr

Der Samsung Q80A QLED hat ein schlankes recht minimalistisch gehaltenes Design, welches aber durchaus hochwertig aussieht. Er besitzt einen sehr schmalen, aus Plastik gefertigten, Rahmen, der nicht von den Bildanhalten ablenkt, sodass man ein immersives TV Erlebnis erhÀlt.

Bei der Nutzung des mittigen Standfußes steht der Q80A leicht wackelig, kann dafĂŒr aber auch auf kleineren TV Möbeln platziert werden – was aber bei mittigen StandfĂŒĂŸen in der Regel normal ist. Auch an der Wand kann das Design des Fernsehers ĂŒberzeugen, auch wenn er durch die nicht ganz so geringe GerĂ€tetiefe etwas hervorsteht.

Bei der Wandmontage wird man erfreut feststellen, dass die Schnittstellen zur rechten Bildseite hin ausgerichtet sind und sich in der RĂŒckseite Vertiefungen befinden, welche eine saubere KabelfĂŒhrung ermöglichen.

Außerdem kann man die Kabel durch den Standfuß hindurch bĂŒndeln – einem sauberen Kabelmanagement steht also nichts mehr im Wege.

Kurz gesagt: Das Design ist dem des 2020er Q80T zum verwechseln Àhnlich.

verarbeitung Samsung Q80A QLED
Verarbeitung
  • Minimalistisches Design
  • Schmaler Rahmen
  • Durchschnittliche GerĂ€tetiefe
  • Eleganter Standfuß
  • Leicht wackeliger Stand
  • Sauberes Kabelmanagement

Samsung Q80A - Kann das ADS Panel mit VA Varianten mithalten?

Der Schock, dass Samsung bei ihren QLED Modellen vom gewohnten VA Panel abweicht, war nach dem QN85A Neo QLED nicht mehr ganz so groß. So ganz nachvollziehbar ist dieser Schritt aber dennoch nicht. Er nutzt ein 10 Bit (8Bit + FRC) Panel mit einem Kontrast von rund 1600:1 und einem wenig tiefen Schwarz, was unter UmstĂ€nden etwas grĂ€ulich wirken kann.

Sein Kontrast wird durch das Full Array Local Dimming Feature zwar verbessert, jedoch ist dieses alles andere als gut implementiert worden. Blooming um helle Objekte kann daher nicht vermieden werden und es ist außerdem ist es zu langsam, sodass schnelle Bewegungen nicht gut zur Geltung kommen.

In diesem Gebiet ist der Unterschied zu Samsungs Mini LED Serie eindeutig erkennbar, welche ein erheblich besseres Local Dimming besitzt – aber das ist auch nicht allzu schwer. Der 2020er Q80T schneidet hier ebenfalls besser ab, als sein Nachfolger.

Mit einer maximalen Helligkeit von rund 960Nits wird der Q80A QLED recht hell, sodass helle Highlights in HDR Inhalten gut dargestellt werden können. Jedoch kann das ADS Panel nicht so ganz gut mit HDR Inhalten umgehen, was wieder am geringen Kontrast liegt. DafĂŒr erscheinen die Farben aber Ă€ußerst lebendig, was am sehr großen Farbraum liegt.

Ein Vorteil des ADS Panels ist der weite Betrachtungswinkel, wodurch der Q80A auch bei schrĂ€geren Blickwinkeln ein ansehnliches Bild prĂ€sentieren kann. Sein Reflexionsverhalten ist zwar fĂŒr die meisten RĂ€ume gut genug, jedoch können Spiegelungen und Reflexionen in Sonnendurchfluteten RĂ€umen nicht vermieden werden, da er im Gegensatz zum Q80T keine Anti-Reflexionsschicht besitzt.

Samsung setzt auch dieses Jahr auf HDR10+ als dynamisches HDR Format; Dolby Vision gibt es bei Samsung auch dieses Jahr noch nicht.

Die 50 und 85 Zoll Varianten des Samsung Q80A nutzen aller Voraussicht nach ein VA Panel mit erheblich höherem Kontrast und einem tiefen und gleichmĂ€ĂŸigen Schwarz, wodurch deren BildqualitĂ€t eindeutig ĂŒberlegen ist. DafĂŒr ist der Betrachtungswinkel recht eingeschrĂ€nkt.

Ob die 85 Zoll Variante in Europa erscheint bleibt aber abzuwarten – in den USA ist diese bereits auf dem Markt.

bildqualitaet Samsung Q80A QLED
BildqualitÀt
  • 10 (8 + FRC) Bit ADS Panel
  • Kontrast 1600:1
  • Schlechte Schwarzwerte
  • Full Array local Dimming
  • Blooming
  • Max. Helligkeit ~960Nits
  • Betrachtungswinkel
  • Weiter Farbraum
  • Reflexionsverhalten
  • Kein Dolby Vision

Klare Bewegungen mit wenig BewegungsunschÀrfe

Bewegungen kann der Q80A wirklich gut darstellen. Sein 120Hz Panel hat eine Response Time von etwa 4ms, wodurch nur sehr wenig BewegungsunschĂ€rfe bei sehr schnellen Bewegungen erkennbar ist. Die BewegungsunschĂ€rfe kann durch das Black Frame Insertion Feature sogar noch weiter verringert werden, jedoch verringert diese Einstellung die durchschnittliche Helligkeit, wodurch dieser Modus fĂŒr weniger Nutzer attraktiv sein wird.

Bei Inhalten mit geringer Bildwiederholrate kann es zu leichtem Stutter kommen, was an der geringen Response Time liegt. Diese Ruckler können aber zuverlÀssig durch die Zwischenbildberechnung beseitigt werden.

Die Hintergrundeleuchtung flickert mit einer Frequenz von 960Hz, was derart schnell ist, dass es vom Auge als durchgehende Beleuchtung wahrgenommen wird. Daher sollten also auch empfindliche Nutzer mit dem Q80A diesbezĂŒglich keine Probleme haben. Judder kann aus allen Quellen beseitigt werden.

motionhandling Samsung Q80A QLED
Motion Handling
  • 120Hz Panel
  • Response Time <4 ms
  • Reduktion von BewegungsunschĂ€rfe
  • 960 Hz Frequenz der Hintergrundbeleuchtung
  • Judder kann entfernt werden
  • 50 Zoll: Nur 60Hz Panel!
đŸ”„ Aktuelle TV / Heimkino Top-Deals
* Der von uns recherchierte Deal-Preis. Alle Angaben ohne GewÀhr.

Q80A QLED - Fast alles was Gamer sich wĂŒnschen können

Was die Gaming Features angeht, kann der Q80A auch den High-End Modellen das Wasser reichen. Der Input Lag ist mit unter 10ms bei [email protected] mit HDR beeindruckend niedrig, sodass sich Zocken auf dem Q80A unglaublich reaktionsschnell anfĂŒhlt.

Durch die HMDI 2.1 Schnittstelle besitzt er einige Features, die in fĂŒr Next Gen Gaming wirklich interessant machen. Daher unterstĂŒtzt er 4K mit einer Bildwiederholfrequenz von 120Hz und einem Input Lag von etwa 5ms.

Um den Input Lag so gering wie möglich zu halten besitzt er einen Auto Low Latency Mode, durch welchen eine eingeschaltete Konsole automatisch erkannt wird und der TV daraufhin in den Spielemodus wechselt. Außerdem unterstĂŒtzt der TV eine Variable Refresh Rate via FreeSync oder HDMI Forum VRR, damit Screen-Tearing eine Sache der Vergangenheit ist.

FĂŒr Multiplayer Gaming ist der Samsung Q80A QLED ebenfalls Ă€ußerst gut geeignet, da das ADS Panel einen weiten Betrachtungswinkel besitzt und daher kein Spieler einen Nachteil von verblassenden Farben hat, wenn er oder sie schrĂ€g auf das Display schaut.

gaming Samsung Q80A QLED
Gaming
  • Input Lag <10 ms
  • HDMI 2.1
  • Auto Low Latency Mode
  • VRR via FreeSync / HDMI Forum's VRR
  • Betrachtungswinkel

Guter Sound mit tollen Features!

Das integrierte 2.2.2 Kanal Soundsystem besitzt eine Ausgangsleistung von 60W (RMS). Das Klangprofil ist vor allem in den Höhen und mitten recht gut ausbalanciert, wodurch Dialoge klar verstÀndlich wiedergegeben werden können.

Erstaunlicherweise sind die BĂ€sse fĂŒr diese Preisklasse gut. Man sollte hierbei aber auch bedenken, dass ein Flatscreen TV nicht ĂŒber das notwendige Volumen verfĂŒgt um TiefenbĂ€sse erzeugen zu können. Daher können die meisten TVs nicht wirklich mit guten Soundanlagen und Soundbars mit externem Subwoofer mithalten.

Wenn man sein Heimkino System mit einem AV Receiver oder einer Soundbar erweitern möchte, kann man einen wirklich einhĂŒllenden und immersiven Sound erzeugen können, da der Q80A durch den HDMI eARC unkomprimiertes Dolby Atmos via Dolby TrueHD unterstĂŒtzt – jedoch muss man auf DTS verzichten.

sound Samsung Q80A QLED
Sound
  • 2.2.2 KanĂ€le mit 60W (RMS)
  • Gutes Klangprofil
  • Fehlende TiefenbĂ€sse
  • HDMI eARC
  • Dolby Atmos via Dolby TrueHD
  • Kein DTS

Samsung Q80A QLED - noch smarter durch neues Tizen OS!

Mit der neuen Iteration des Tizen Betriebssystems werden die Samsung TVs noch intuitiver in der Nutzung und die Navigation ist noch flĂŒssiger geworden. Es umfasst viele Features und die Auswahl an Apps ist riesig, sodass man auch keine gĂ€ngigen Streamingdienste missen muss.

Leider aber nicht ganz Werbefrei, was aber heutzutage leider normal ist – auch bei anderen Herstellern.

Die hervorragend designte Fernbedienung ist ebenfalls smarter geworden. So ist es nicht mehr notwendig Batterien auszutauschen, da die Fernbedienung mit einer Solarzelle ausgestattet wurde, welche die integrierten Akkus lĂ€dt – wenn aber gerade kein Licht zur VerfĂŒgung steht um die Fernbedienung zu laden kann man diese auch ĂŒber die USB C Schnittstelle laden.

Wem die Bedienung via Smart Remote zu umstĂ€ndlich ist, kann auch einen der drei Sprachassistenten Amazon Alexa, Samsung Bixby oder den Google Assistant nutzen. Aber aufgepasst, der Samsung Q80A benötigt fĂŒr die Nutzung des Google Assistant ein DrittgerĂ€t, wĂ€hrend die anderen Sprachassistenten bereits integriert sind.

Apple Nutzer werden erfreut feststellen, dass der Samsung Q80A Airplay 2 unterstĂŒtzt, sodass der Datenaustausch zu Apple GerĂ€ten kinderleicht und schnell ist.

Durch Samsung Smart Things wird der QLED zu einer Kontrollzentrum eines Smart Homes. Andere Anwendungen, die kompatibel sind, können dann vom Fernseher aus mittels Fernbedienung gesteuert werden.

Außerdem hat der Samsung Q80A QLED einen Twin Tuner integriert, durch welchen er die USB Aufnahmefunktion und die Time Shift Funktion nutzen kann.

smarttv Samsung Q80A QLED
Smart TV
  • Intuitives Tizen 6.0 OS
  • Alle aktuellen Streamingdienste
  • Sprachsteuerung
  • Apple AirPlay 2
  • Samsung Smart Things
  • Twin Tuner
  • PVR & Time Shift
  • Werbeinhalte

Gute Gaming Performance und gut in hellen RĂ€umen - in dunklen leider weniger

Im Großen und Ganzen ist der Samsung Q80A ein guter Mittelklasse TV, der aber auch einige SchwĂ€chen besitzt. Durch das ADS Panel hat er eine gute Performance in heller Umgebung und einen weiten Betrachtungswinkel.

Das geht aber leider zu lasten des Kontrastes und dem weniger tiefen Schwarzwertes trotz Full Array Local Dimming – sein VorgĂ€nger der Samsung Q80T hat hier wesentlich besser abgeschnitten.

Hierdurch ist er in einer dunklen Heimkino Umgebung weniger ĂŒberzeugend als Konkurrenten mit einem VA oder einem OLED Panel. DafĂŒr hat er aber Ă€ußerst ĂŒberzeugende Gaming Features und eine HDMI 2.1 Schnittstelle, welche alle Funktionen der Xbox Series X und der Playstation 5 ermöglichen – inklusive [email protected], VRR und ALLM.

Jedoch fehlt ihm Dolby Vision, was ein wirklicher Wermutstropfen fĂŒr einen TV dieser Preisklasse ist.

Direkt zum Angebot
Vor allem fĂŒr Gamer interessant, die in heller Umgebung zocken wollen
Pro
  • Gute Performance helle Umgebung
  • Betrachtungswinkel
  • Gaming Features
Kontra
  • Kein Dolby Vision
  • Niedriger Kontrast

Samsung Q80A QLED im Preisvergleich

WĂ€hle eine fĂŒr dich passende Fernseher GrĂ¶ĂŸe
Preis zu hoch? Die besten Deals der Woche
jeden Freitag in deinem Postfach!
  • Handverlesen von den tvfindr-Experten
  • Tagesaktuelle Deals aus ĂŒber 20 Shops
  • Fernseher, Heimkino und mehr!
 
* Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Letzte Aktualisierung 2021-06-17 17:41:18
đŸ”„ Die besten aktuellen TV-Deals
Zu den Deals